Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.08.2021 10:57 Uhr

Nächste Runde: U19 mit 4:0-Pokalerfolg über Heidenheim

Das Wochenende der Jungen Hanseaten stand gänzlich im Zeichen des DFB-Pokals. Während in den Ligen der Ball ruhte, gastierte unsere U19 in der ersten Pokal-Runde der Junioren beim 1. FC Heidenheim. Die Elf von Chef-Trainer Uwe Ehlers gewann souverän mit 4:0.

Dabei machten es die Hanseaten rund um Angreifer Theo Gunnar Martens allerdings nicht so spannend wie noch die ganz Großen vor etwa drei Wochen, als Ridge Munsy erst in der letzten Minute der Verlängerung zum erlösenden 3:2-Endstand über Heidenheim traf. Martens war es, der den FCH nach 27 Minuten in Führung brachte und nach dem zweiten Treffer durch Oliver Zajac (37.) in der 51. Minute per Doppelpack den Sack mehr oder minder zuschnürte.

Für den endgültigen Knockout sorgten die Hausherren dann ganz persönlich. Denn nur vier Minuten später bescherte ein Eigentor von Abwehrmann Noah Haller den verdienten 4:0-Endstand für unsere Kogge. Mit einem Sieg im Gepäck schipperten unsere Jungs am Sonntagnachmittag erschöpft aber glücklich zurück an die Ostsee.

Die Begegnungen und Termine für das kommende Achtelfinale im DFB-Pokal der Junioren stehen noch nicht fest. Jetzt heißt es auch für unsere Jungen Hanseaten: Pause und durchpusten! Am kommenden Wochenende ruht der Ball länderspielbedingt ein weiteres Mal. Am Samstag, den 11. September, empfängt die Ehlers-Elf zum dritten Spieltag der laufenden Junioren-Bundesliga Nord/Nordost ab 12 Uhr den FC Viktoria Berlin.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • APEX groupAPEX group