Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.05.2022 11:12 Uhr

Schützenfest in Stendal – U23 holt überragenden Auswärtssieg

Höchster Sieg in der aktuellen Spielzeit: Nach zuletzt unglücklichen Niederlagen oder Unentschieden hat sich die Hansa-U23 am Sonntag furios zurückgemeldet. Die Rodewald-Elf gewann beim Tabellenschlusslicht FC Lok Stendal zweistellig mit 10:0.

Dabei startete die Begegnung direkt zugunsten der Jungen Hanseaten. Nach nur zwei Minuten verwandelte Sascha Schünemann einen Elfmeter eiskalt zum 1:0 für die Gäste und sorgte damit für die sehr frühe Führung. Hansa übte weiter Druck auf Lok Stendal aus und so dauerte es nur weitere zwei Minuten, bis Nick Stepantsev auf 2:0 erhöhte (4.). Den dritten Treffer legte Mahir Huber in der 18. Minute nach, ehe Oliver Zajac (31.) und Bill Willms (41.) zur Vorentscheidung trafen. Somit ging unsere U23 mit einer komfortablen 5:0-Führung in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte blieben die Nachwuchs-Kicker extrem torhungrig. Mike Bachmann (52.) und Till Kozelnik (61.) schossen das sechste und siebte Tor. Nur eine Minute später folgte das 8:0 durch den Doppeltorschützen Sascha Schünemann (62.). Auch Bachmann und Zajac trugen sich gleich zweimal in die Torschützenliste ein. Sie erzielten das 9:0 (75.) und den 10:0-Endstand (84.). Mit dem Kantersieg steht die Rodewald-Elf auf Rang zwölf und hat neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze in der Oberliga.

Noch öfter als die U23 traf bereits am Freitag die U17 des F.C. Hansa. Im Freundschaftsspiel ließen die Jungs von Trainer Tobias Sieg dem VFC Anklam keinerlei Chance und gewannen deutlich mit 18:1.

Zurück

  • APEX groupAPEX group