Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.10.2018 16:34 Uhr

Trainer Rodewald will U17 „in die Spur bringen“ und mit einem Heimsieg belohnen

Trotz des dritten Tabellenplatzes und zwei Siegen in Folge ist Trainer Kevin Rodewald mit seiner U17 derzeit nicht gänzlich zufrieden. Vor dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt schärft er deshalb die Sinne seiner Schützlinge.

„Der nächste Gegner ist immer der schwerste, das müssen wir verinnerlichen“, fordert der Coach und schickt folgende Botschaft an seine Jungs: „Mir gefällt nicht, dass sich Spieler auf etwas ausruhen oder zufrieden sind, denn das bedeutet Stillstand. Hier gilt es die Jungs in die richtige Spur zu bringen“, hadert er mit der Einstellung einiger Akteure.

Sportlich sei es das Ziel, „eine spielerisch gute Leistung abzurufen und uns mit einem Heimsieg zu belohnen“, gibt er die Marschroute vor und zollt dem Gegner zugleich Respekt: „Der Weg dorthin wird sehr schwierig, Erfurt wird uns in allen Bereichen alles abverlangen. Sie haben eine positive Entwicklung genommen und kommen mit viel Selbstvertrauen nach Rostock“, warnt der Übungsleiter“, der nach wie vor mehr Mut von seinen Schützlingen verlangt: „Im möchte, dass wir das Eins-gegen Eins suchen und im letzen Drittel auch mal mit Risiko agieren.“

Am Sonnabend (10 Uhr) haben die B-Junioren die Chance, diese Vorstellungen vor heimischem Publikum auf den Platz zu bringen.

Weitere Informationen rund um den Nachwuchs unserer Kogge gibt’s auf der Facebookseite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • APEX groupAPEX group