Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.12.2018 11:50 Uhr

Trotz guter Leistung: U17 muss sich gegen Jena geschlagen geben

Die U17 der Jungen Hanseaten hat sich mit einer Niederlage in die Winterpause verabschiedet. Beim Tabellenführer Carl Zeiss Jena unterlag das Team von Trainer Kevin Rodewald trotz starker spielerischer Leistung knapp mit 0:1.

„Die Niederlage ist sehr enttäuschend, da wir den Gegner im Griff gehabt haben und spielerische Akzente gesetzt haben“, ärgert sich Trainer Kevin Rodewald. „Wir spielten einige Möglichkeiten heraus, sind dann aber vor dem Tor fahrlässig gescheitert“, hadert er mit der Chancenauswertung.

Die Hausherren hingegen erzielten mit ihrem ersten Ball auf das Rostocker Tor den spielentscheidenden Treffer. Die Effizienz machte den Unterschied: „Wir sind noch nicht so weit, um diese Spiele trotz Überlegenheit für uns zu entscheiden“, bilanziert der Fußballlehrer. „Jetzt heißt es: Kopf frei bekommen und im Januar wieder fleißig weiterentwickeln.“ Mit 23 Punkten aus 14 Spielen überwintern die Jungen Hanseaten auf dem achten Tabellenplatz und somit im gesicherten Mittelfeld.

Weitere Informationen rund um den Nachwuchs unserer Kogge gibt’s auf der Facebookseite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker