Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.09.2017 09:41 Uhr

U10 gewinnt im Nachholspiel gegen den Rostocker FC II

Im Mittwochabendspiel der E-Junioren Kreisliga, traf die U10 des F.C. Hansa Rostock auf den gleichaltrigen Jahrgang des Rostocker FC. Von Anfang an entwickelte sich eine sehr intensive Partie, in der die Hanseaten zwar das Spielgeschehen bestimmten, der RFC aber mit viel Kampf, Laufbereitschaft und Leidenschaft dagegen hielt.

Gerade die tiefstehende Formation des RFC mit den gefährlich gesetzten Kontern, machte es den Hanseaten in der 1. Halbzeit schwer und hielt so das Spiel lange Zeit offen. Trotz des spielerischen Übergewichts und einem deutlichen Chancenplus, blieb es daher bis zum Halbzeitpfiff beim 2:1.

In der 2. Hälfte konnten die Hanseaten dann relativ früh den Deckel auf die Partie machen. Die Mannschaft fand jetzt häufiger die freien Räume und nutzte den vorhandenen Platz deutlich zielstrebiger und kam so zu schnell herausgespielten Toren. Jetzt blieben die Hansayoungster am Drücker und erspielten sich weitere sehenswerte Tore. Den Schlusspunkt in einer beidseitig wirklich gut geführten Partie, setzte dann der Kapitän der Mannschaft Matti Hasse zum 10:1.

Ein Lob geht daher an unsere Mannschaft, die sich für den sehr hohen Aufwand am Ende belohnte und somit auch in dieser Höhe verdient die 3 Punkte holte. Und das andere Lob geht an den gleichaltrigen Jahrgang des RFC für den couragierten und mutigen Auftritt gegen uns. Macht weiter so Jungs.

Es spielten: Niklas Ede Kangowski, Diego Born, Oskar Wodetzki (3), Pierre Maurice Sanguientte (1), Gino Schepler (1), Ole Jerghoff (3), Matti Hasse (1), Theodor Bluhm, Oskar Kowalewski, Julius Specht, Moritz Baier, Lennart Bastian (1)

Zurück

  • sunmakersunmaker