Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.04.2019 16:21 Uhr

U15 feiert wilden 5:2-Erfolg in Frankfurt

Auch beim 1. FC Frankfurt (Oder) war unsere U15 nicht zu stoppen: Dank einer starken Offensive bezwangen die Jungen Hanseaten den Gastgeber mit 5:2 und feierten den siebten Dreier in Folge.

„Wir haben die Partie am Anfang klar dominiert und hatten in den ersten 15 Minuten reihenweise gute Chancen“, blickt Trainer Martin Schröder auf die Partie zurück. Zwar sorgten Lucas Sperner und Pepe Kruse für eine 2:0-Führung, doch der Vorsprung hätte deutlich höher ausfallen können. „Danach wurde der Gegner immer mutiger und besser und wir kamen nicht mehr so richtig ins Spiel“, resümiert Schröder. Die Folge: Frankfurt kam nicht nur heran, sondern glich im zweiten Durchgang sogar aus.

„Wir müssen uns bei unserem starken Keeper Alex Bröker bedanken, dass wir nicht noch in Rückstand geraten sind“, verdeutlicht der Übungsleiter, dass es in dem Spiel hin und her ging. Doch als Kamil Antosiak zum 3:2 einschob, war der Damm gebrochen: Frankfurt knickte ein, während Thomas Rotfuss und Joshua Krüger den 5:2-Entstand herstellten. „Alles in allem war es trotzdem ein absolut verdienter Sieg“, freut sich Schröder abschließend.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker