Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.03.2019 11:09 Uhr

U17 belohnt sich mit einem Sieg in Aue

Nach den guten Leistungen in den vergangenen Wochen konnte sich die U17 am Sonnabend endlich mit drei Punkten belohnen. Das Team von Trainer Kevin Rodewald ging bei Erzgebirge Aue mit einem 1:0 als Sieger vom Platz.

„Das Spiel war die erwartet schwere Herausforderung“, beginnt der Übungsleiter sein Fazit. „Aber die Jungs haben dieses Spiel mit all seinen tückischen Facetten angenommen“, lobt er. Die frühe Führung in der siebten Spielminute durch Marc Bölter spielte den Jungen Hanseaten natürlich in die Karten – doch es blieb bis zum Ende spannend: „Aue war bei langen Bällen gefährlich, doch die Jungs hatten immer die richtige Lösung parat“, freut sich Rodewald, der aber gerne noch ein zweites Tor seiner Mannschaft gesehen hätte: „Leider haben wir das Spiel nicht frühzeitig entscheiden können, verschießen einen Elfmeter und lassen zwei Eins-gegen-Eins-Duelle gegen den Torwart liegen“, hadert der Coach mit der Chancenverwertung. Doch unter dem Strich stand nicht nur ein guter Auftritt, sondern auch drei Punkte: „Wir konnten die letzten Wochen bestätigen und auch den verdienten Lohn dafür einstreichen“, so Rodewald, der abschließend noch Genesungswünsche nach Aue schickte: „Leider hat sich der Ex-Rostocker Matteo Gumaneh schwer verletzt. Wir wünschen ihm gute Besserung.“

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker