Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.03.2019 11:44 Uhr

U17 empfängt Leipzig: „Gute Aussichten auf ein positives Ergebnis“

Nach dem unglücklichen Rückrundenstart gegen den Halleschen FC (2:3) will unsere B-Jugend am Sonntag (11 Uhr) vor heimischer Kulisse gegen RB Leipzig II vor dem Tor effektiver werden. Trainer Kevin Rodewald ist vorsichtig optimistisch.

„Gegen Leipzig zu spielen, wird uns viel Freude bereiten. Denn es kommt ein Gegner mit spielerischer Klasse. Ich glaube zwar, dass es verdammt schwer wird, aber wir können in diesem Spiel viel lernen und uns dadurch verbessern“, blickt der Übungsleiter voraus. Weit oben auf der Agenda steht die Effektivität vor dem Tor: „Das Problem der Chancenverwertung wird sich mit der Zeit von selbst lösen. Wir müssen einfach weiter geduldig an unseren Inhalten festhalten und mit der Zeit kommt die Entwicklung, diese müssen wir den Jungs zugestehen“, macht Rodewald klar.

„Wenn wir so auftreten, wie in den letzten Wochen und Monaten und vor dem Tor kaltschnäuziger sind, haben wir gute Aussichten auf ein positives Ergebnis“, ist sich der Fußballlehrer sicher. Mit einem Sieg könnten die Jungen Hanseaten sogar mit RB gleichziehen und sich im engeren Verfolgerfeld der Tabelle etablieren. Doch davon will Rodewald nichts wissen: „Die Tabelle hat uns in diesem Bereich nur sekundär zu interessieren. Wir können uns nichts davon kaufen, am Ende Dritter oder Vierter zu sein. Wichtig ist, dass wir technisch-taktisch zulegen“, so der Trainer. „Ein Platz macht dich nicht besser. Eine Entwicklung mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Leidenschaft auf dem Platz schon. Der Rest kommt mit der Zeit.“

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker