Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.05.2019 14:37 Uhr

U17 und U19 empfangen Zehlendorf

Das Wochenende hält zwei Spiele für unseren Nachwuchs bereit: Während sowohl die U17 und U19 am Sonntag Hertha 03 Zehlendorf empfangen, haben die U15 und U21 spielfrei.

B-Junioren wollen „letztes Pulver verschießen“

Saisonendspurt im Nachwuchs: Noch zwei Begegnungen stehen für unsere U17 an, dann ist die diesjährige Spielzeit schon vorbei. An diesem Sonntag (12 Uhr) wartet das letzte Heimspiel auf unsere Jungen Hanseaten – sie treffen auf Hertha 03 Zehlendorf. „Zehlendorf macht einen guten Job. Sie haben eine gute Jugendarbeit und werden unbequem zu bespielen sein, da sie auch noch um den Klassenerhalt spielen“, meint Trainer Kevin Rodewald vorab und ergänzt. „Daher wird es schwer.“

Doch der Coach hat eine klare Zielvorgabe an seine Jungs: „Unser Ziel ist es, die letzten beiden Spiele zu gewinnen. Daher wollen wir jetzt nochmal alle Kräfte bündeln und unser letztes Pulver verschießen, damit wir in Ruhe in die Pause gehen können“, so der Übungsleiter, der am Wochenende aus dem Vollen schöpfen kann. Lediglich zwei Akteure werden für die individuelle Förderung zur U19 gegeben.









U19 will Negativlauf stoppen

Diese erwartet am Sonntag ebenfalls um 12 Uhr ebenfalls Zehlendorf. Nach drei Niederlagen in Folge hofft Trainer Vladimir Liuyti im vorletzten Spiel der Saison auf die Wende: „Die Jungs wollen die Saison mit positiven Ergebnissen abschließen. Um den Negativlauf zu beenden, müssen wir ein Tor mehr als der Gegner schießen – egal wie“, gibt der Fußballlehrer die Marschroute vor.   

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker