Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.03.2019 15:33 Uhr

U19 feiert Last-Minute-Sieg im Top-Spiel gegen Cottbus

Die U19 der Jungen Hanseaten hat am Sonntag ein Ausrufezeichen im Aufstiegsrennen gesetzt. Gegen den Tabellenzweiten Energie Cottbus gelang der B-Jugend ein 1:0-Erfolg durch einen Treffer in der letzten Minute.

Es war ein richtungsweisendes Spiel, das die Liuyti-Elf knapp gewann. „Mit unserer Leistung bin ich sehr zufrieden“, lobt der Trainer. Zwar sei Cottbus in der ersten Hälfte etwas besser gewesen als der Hansa-Nachwuchs, konnte sich aber keine nennenswerten Torchancen erspielen. „Im zweiten Durchgang waren wir dann spielerisch besser und hatten einige gute Möglichkeiten“, fasst der 56-Jährige den Spielverlauf zusammen. Nicht unverdient, aber etwas glücklich fiel dann in der 92. Minute der entscheidende Treffer – Torschütze Benjamin Strubelt ließ sich feiern. Durch den Sieg verkürzte die U19 den Rückstand auf die Lausitzer, die zwar weiterhin auf dem Relegationsplatz rangieren, aber nur noch einen Zähler Vorsprung haben. „Jetzt müssen wir uns auf den nächsten Gegner konzentrieren“, blickt Liutyi schon wieder voraus. Am nächsten Wochenende haben seine Jungs allerdings spielfrei, erst am 31. März geht es mit einem Heimspiel gegen Viktoria Berlin weiter.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker