Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.04.2019 12:16 Uhr

U19 findet mit 3:0 in Erfurt zurück in die Spur

Nach der klaren Niederlage gegen Viktoria Berlin hat sich unsere U19 am Wochenende gut zurückgemeldet. Gegen Rot-Weiß Erfurt gewannen die A-Junioren verdient mit 3:0 und stimmten Trainer Vladimir Liutyi glücklich.

Diesmal lief alles wieder nach Plan für die U19: Kein Gegentor und Gefahr in der Offensive. Quasi mit dem Pausenpfiff gelang Ian Kroh durch einen Strafstoß die Führung. Im zweiten Durchgang sorgten Jan-Eric Frank und Benjamin Strubelt für den 3:0 Endstand. „Das war ein gutes und diszipliniertes Spiel von den Jungs“, lobt Trainer Vladimir Liuyti. „Die Rückkehr unseres Kapitäns Thore Böhm und sich bemerkbar gemacht, außerdem sind uns deutlich weniger Fehler unterlaufen“, freute sich der Übungsleiter. Vorne belohnte sich sein Team mit drei Treffern, hinten stand die Null. „Das ist wichtig für das Selbstvertrauen“, weiß Liuyti, der in den kommenden Spielen eine ähnliche Leistung erwarten dürfte.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker