Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.03.2019 11:46 Uhr

U19 kommt in Aue unter die Räder

Die U19 der Jungen Hanseaten erwischte am Sonnabend einen rabenschwarzen Nachmittag: Die Mannschaft von Trainer Vladimir Liutyi musste bei Erzgebirge Aue eine 1:6-Klatsche hinnehmen.

Stark personalgeschwächt trat der Hansa-Nachwuchs die Auswärtsreise an – und kam bei den Veilchen ordentlich unter die Räder. Schon nach einer halben Stunde lief die Liuyti-Elf einem 0:2-Rückstand hinterher und brach im zweiten Durchgang dann auseinander. „Wir haben gegen einen Gegner, der sehr tief stand, keine Lösungen gefunden“, meint Liuyti, der offen zugibt: „Wir haben die zahlreichen Ausfälle (fünf kranke Spieler, drei angeschlagen) nicht verkraftet und konnten die Spieler nicht ersetzen. Wir müssen das Spiel schnell aus den Köpfen bekommen“, weiß der Übungsleiter. Chance zur Wiedergutmachung gibt es bereits am kommenden Wochenende, wenn die Jungen Hanseaten auf den direkten Konkurrenten aus Cottbus treffen und den Abstand auf den zweiten Rang wieder verkürzen könnten.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker