Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.12.2018 14:45 Uhr

U19 springt mit Kantersieg auf Tabellenplatz zwei

Im Jahresendspurt dreht die U19 der Jungen Hanseaten nochmal richtig auf: Am Sonnabend schickte das Team von Trainer Vladimir Liuyti Tennis Borussia Berlin mit 5:1 nach Hause und kletterte vor dem letzten Spiel des Jahres auf den zweiten Tabellenrang.

Ian Kroh brachte die A-Junioren zunächst per Elfmeter in Führung, ehe Michel Ulrich noch vor der Pause das 2:0 erzielte. Im zweiten Durchgang traf dieser dann doppelt und schnürte somit seinen Dreierpack, Lucas Steinicke erzielte zudem das zwischenzeitliche 4:0. Dass die Gäste aus der Hauptstadt kurz vor dem Abpfiff noch den Ehrentreffer erzielten und den 5:1-Endstand herstellten, blieb nichts als Ergebniskosmetik. Entsprechend zufrieden war Trainer Vladimir Liutyi nach der Partie: „Die Jungs haben gut und diszipliniert gespielt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, lobt er seine Mannschaft.

„Nun bereiten wir uns auf das letzte Spiel in diesen Jahr vor“, blickt er auf das absolute Topspiel am kommenden Wochenende voraus: Denn dann reisen die Jungen Hanseaten als Zweitplatzierter zum Spitzenreiter Chemnitzer FC. Momentan trennen die Teams zwar fünf Punkte Unterschied, doch der CFC hat bereits ein Spiel mehr absolviert. Mit einem Sieg würde der FCH den Himmelblauen also nochmal richtig Druck machen.

Weitere Informationen rund um den Nachwuchs unserer Kogge gibt’s auf der Facebookseite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker