Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.04.2019 09:08 Uhr

U21: Bittere Niederlage gegen Tennis Borussia Berlin

Am Sonntag musste unsere U21 gegen den Tabellenzweiten Tennis Borussia Berlin eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Axel Rietentiet verlor 1:2.

„Eigentlich sind wir gut in die Partie reingekommen“, meint Rietentiet. Doch ein folgenschwerer Fehler in der Defensive ließ die Gäste aus der Hauptstadt jubeln. „Nach dem Rückstand waren wir deprimiert, das fehlende Selbstvertrauen war uns anzumerken“, ärgert sich der Übungsleiter. Berlin erhöhte nach einem Standard sogar auf 2:0 und hatte weitere Chancen, um noch mehr Treffer zu erzielen. Doch auch auf der Gegenseite ließen die Jungen Hanseaten gute Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer liegen.

Im zweiten Durchgang agierte der Hansa-Nachwuchs dann mutiger und wurde  belohnt: Angelo Williams gelang das 1:2 – Hoffnung keimte wieder auf. „Wir waren danach das bessere Team, auch wenn zwingende Torchancen fehlten“, so Rietentiet. „Mit  der Leistung im zweiten Durchgang bin ich sehr zufrieden, wir sind dem Gegner auf Augenhöhe begegnet.“ Zwar hatte auch Berlin die Chance, mit einem weiteren Treffer für die Vorentscheidung zu sorgen, doch es blieb am Ende beim 1:2. „Wir haben zwar dumme Gegentore kassiert, aber Moral bewiesen und versucht, das Spiel zu drehen“, fasst Rietentiet den Spielverlauf zusammen. „Deshalb können wir erhobenen Hauptes vom Platz gehen“, meint der 49-Jährige abschließend.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • APEX groupAPEX group