Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.05.2019 17:49 Uhr

U21 feiert Kantersieg – und hat Platz vier im Blick

Torfestival bei unserer U21! Bei bestem Fußballwetter bezwangen die Jungen Hanseaten am Sonntag den CFC Hertha 06 mit 7:1 – und boten den anwesenden Zuschauern einige Traumtore.

Allerdings sah es zu Beginn nicht danach aus: Die erste halbe Stunde gestaltete sich ausgeglichen, die Gäste erzielten nicht unverdient den Führungstreffer. Doch kurz vor der Pause dann der Doppelschlag: Erst traf Kapitän Birkholz sehenswert, eine Zeigerumdrehung legte Hurtig ein Traumtor nach – plötzlich war das Spiel gedreht. Als Meyer wenige Minuten nach Wiederanpfiff noch den dritten Treffer nachlegte, fielen die Gäste aus der Hauptstadt zusammen. „Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht“, so Axel Rietentiet. „Danach hat sich Charlottenburg dann ergeben“, fügt der Trainer hinzu. Und in der Tat: Erst ließ Farr den Ball im Netz zappeln, dann traf Hahnel doppelt und in der Schlussphase sorgte erneut Birkholz mit seinem zweiten sehenswerten Treffer für den Endstand. „Wir haben heute alles gegeben, das war wichtig nach den letzten Wochen“, so der Kapitän, der diesmal nicht nur defensiv agierte, sondern auch im Angriff für Furore sorgte. „Ich hab heute einfach mal draufgehalten und dann trifft man den Ball zufällig“, sagt er schmunzelnd. „Solche Dinger schieße ich nicht oft“, so der Kapitän.

Auch Rietentiet war im Anschluss an die Partie gut gelaunt: „Wir sind als Mannschaft gewachsen und auch heute gut zurückgekommen. Über 90 Minuten waren wir klar besser, resümiert der 49-Jährige und fügt hinzu: „Nun muss Platz vier unser Ziel sein.“

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker