Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.06.2019 10:31 Uhr

U21 gewinnt letztes Heimspiel und springt auf Platz 4

Mit einer überzeugenden Leistung hat unsere U21 ihr letztes Heimspiel gewonnen: Die Jungen Hanseaten bezwangen am Sonntag den Greifswalder FC mit 4:2 (1:1).

„Ich muss meiner Mannschaft ein riesiges Kompliment aussprechen, sie hat eine tolle Leistung gezeigt“, war Trainer Axel Rietentiet nach dem Sieg gegen den Tabellendritten überglücklich. Schon in der ersten Hälfte sei sein Team in allen Belangen überlegen gewesen: „Wir haben uns auf beeindruckende Art und Weise unsere Möglichkeiten herausgespielt, aber diese nicht immer genutzt“, resümiert der 49-Jährige. So gingen die Gäste aus Greifswald in Führung, ehe Julian Hahnel fünf Minuten vor dem Pausenpfiff mit dem Ausgleich antwortete.

Im zweiten Durchgang mussten die Jungen Hanseaten erneut einen Rückstand hinnehmen – drehten das Spiel dann aber durch einen Doppelpack des eingewechselten Henry Haufe. Den Schlusspunkt setzte erneut Hahnel mit seinem Treffer zum 4:2. „Man kann nur den Hut davor ziehen. Wir haben einen zweimaligen Rückstand wettgemacht und in kürzester Zeit das Spiel gedreht“, so Rietentiet. „Hinten raus haben wir das Spiel dann kontrolliert“, fasst er die Begegnung zusammen. Durch den Sieg sprang seine Elf auf den vierten Tabellenplatz, den es nun im letzten Spiel der Saison zu verteidigen gilt.
„Allein das ist schon ein großer Erfolg“, freut sich Rietentiet über eine starke Saison. „Wir haben viel gelernt in diesem Jahr und sind als Truppe sehr gut zusammengewachsen. Wir haben eine unglaubliche Kameradschaft im Team“, ist der Coach stolz.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker