Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2019 13:57 Uhr

U21 will Charlottenburg auf Abstand halten

Wenn unsere U21 am Sonntag (14 Uhr) den CFC Hertha 06 empfängt, wollen die Jungen Hanseaten an den jüngsten Erfolg anknüpfen und die Berlinener auch tabellarisch auf Abstand halten.

„Gegen Strausberg hat nicht nur die Einstellung gestimmt, sondern auch die spielerische Leistung“, blickt Trainer Axel Rietentiet auf das vergangene Wochenende zurück. Nun gelte es, auf heimischem Rasen nachzulegen. „Ich hoffe, dass wir etwas Selbstvertrauen getankt haben und erneut kontrolliert auftreten“, so der 49-Jährige. „Wir dürfen nicht leichtfertig seine und uns zu Hause belohnen“,gibt er die Marschroute vor. „Wir haben nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung offen. Da haben wir kläglich verloren und deshalb eine Menge gutzumachen“, ergänzt Rietentiet, der zwar auf den gesperrten Justus Guth verzichten muss, aber auf den wieder genesenen Henry Haufe und die Unterstützung von einem Profi-Trio bauen kann: Eric Gründemann und Johann Berger helfen den „Amas“ ebenso aus wie Max Reinthaler, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feiern soll.

Zurück

  • sunmakersunmaker