Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.09.2018 13:09 Uhr

U21 will gegen Staaken an „gelungenen Saisonstart“ anknüpfen

Nach elf Punkten aus sechs Spielen zieht Trainer Axel Rietentiet ein positives Zwischenfazit und möchte mit seiner Elf am Sonntag (14 Uhr) beim SC Staaken die bisherigen Leistungen bestätigen.

„Unser Saisonstart ist gelungen“, freut sich Axel Rietentiet. Sein positives Zwischenfazit nach elf Punkten aus sechs Spielen begründet er wie folgt: „Wir haben mit 13 geschossenen Toren den zweitbesten Angriff der Liga und auch nur vier Gegentore kassiert. Zwei Punkte mehr hätte ich mir zwar gewünscht, als wir den Sieg gegen Zehlendorf kurz vor Schluss aus der Hand gegeben haben, aber der sechste Tabellenplatz ist völlig okay“, erklärt er.

Keine Korrektur des Saisonziels

Trotz des guten Saisonstarts wolle er die Zielstellung aber nicht korrigieren: „Ziel ist weiterhin, Punkte zu sammeln und sich von der unteren Tabellenregion abzusetzen“, betont Rietentiet. „Wenn am Ende ein einstelliger Tabellenplatz herausspringt, wäre es sehr schön“, fügt er jedoch hinzu und hat dabei noch ein anderes Ziel vor Augen: „Wir wollen Spieler so ausbilden, dass die das Zeug dazu haben, den Sprung zu den Profis zu schaffen“, unterstreicht der 49-Jährige, der die Unterstützung der Profis wertschätzt: „Die Zusammenarbeit ist gerade bei unserem kleinen Kader von 16 Feldspielern sehr wichtig und klappt hervorragend.“

Gegen Staaken "natürlich was mitnehmen"

Am Sonntag will er mit seiner Elf beim SC Staaken an die bisherigen Leistungen anknüpfen. „In der vergangenen Saison belegte der SC einen beachtlichen fünften Platz, in diese Saison ist Staaken nicht so stark gestartet“, weiß Rietentiet, der „natürlich was mitnehmen“ will: „Wir wollen taktisch klug agieren, wenig zulassen und fahren mit Selbstvertrauen zum Auswärtsspiel“, betont er. „Von der gegnerischen Zweikampfhärte dürfen wir uns nicht einschüchtern lassen“, sagt er abschließend.

Setzt seine Mannschaft diese Vorgaben um, stehen die Chancen gut, dass die U21 unserer Kogge an den gelungenen Saisonstart anknüpfen kann.

Weitere Informationen rund um den Hansa-Nachwuchs gibt’s auf der Facebookseite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker