Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.06.2019 11:01 Uhr

U21 will Platz 4 gegen Brandenburg nicht mehr hergeben

Letztes Spiel für unsere U21: Wenn die Jungen Hanseaten am Sonnabend (14 Uhr) beim Brandenburger SC Süd 05 gastieren, wollen sie den vierten Tabellenplatz nicht mehr hergeben.

Das wäre unglaublich schön“, blickt Axel Rietentiet auf die Partie voraus. „Das heißt aber auch, dass wir gewinnen müssen“, gibt der Trainer die Marschroute vor. Denn: Konkurrent Zehlendorf befindet sich punktgleich auf Platz 5 in Lauerstellung. Der Hansa-Nachwuchs ist also gefordert und will an die gute Leistung aus dem Spiel gegen Greifswald anknüpfen. „An unserer Art, Fußball zu spielen, werden wir nichts verändern“, meint Rietentiet. Heißt übersetzt: Aus einer kontrollierten Defensive heraus nach vorne spielen. „Aber in Brandenburg weht auch eine raue Gangart. Da müssen wir von Anfang an gegenhalten“, warnt der 49-Jährige, der bis auf Nico Billep (Arbeit) alle Mann an Deck hat.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker