Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.02.2018 10:37 Uhr

U7 gewinnt Turnier bei Bambini FA

Am Sonntag (18.02.2018) konnte unsere U7 den "2. Fischkutter-Cup" der gastgebenen Mannschaft von Bambini FA gewinnen. Bei insgesamt 6 teilnehmenden Mannschaften wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" über eine Spielzeit von 1x10min gespielt. 

Gleich im ersten Turnierspiel mussten sich unsere kleinsten Hanseaten gegen den FSV Kühlungsborn beweisen. Dieses Spiel konnte mit 8:0 gewonnen werden. Eine enorme Spielfreude und der unbedingte Wille, so viele Tore wie möglich zu erzielen, waren die ausschlaggebenden Faktoren für diesen tollen Auftakt ins Turnier.

Im zweiten Spiel des Turniers wartete nun die starke Mannschaft des SV Warnemünde auf die Hansa-Kicker. In dieser Partie begegneten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Obwohl leider keine Tore fielen und das Spiel folglich mit 0:0 endete, muss man trotzdem die hohe Konzentrationsfähigkeit der Kinder loben. Ein wirklich außergewöhnlich hohes Niveau für diese Altersklasse. Respekt an den Gegner: Es macht immer viel Spaß, gegen euch zu spielen.

Auch im dritten Spiel zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung und konnten die kleinen eifrigen Kicker des gastgebenden Bambini FA mit 3:0 bezwingen. Auch in diesem Spiel ging es eng zu und so fielen erst kurz vor Schluss die drei Tore. Es zeigte sich einmal mehr, dass die Einstellung unserer Jungs, nämlich bis zur letzten Sekunde alles zu geben, niemals aufzugeben und immer mit Volldampf nach vorne zu spielen, letztlich belohnt wird.

Im vorletzten Spiel warteten dann die Jungs von Einheit Tessin. Ähnlich der ersten Partie, spielten die Hansa-Youngster wie entfesselt auf und gewannen letztlich mit 7:0. Auch hier konnten die Jungs ihren Eltern zeigen, was sie bereits alles gelernt haben. So waren viele klasse Abschlüsse, mutige und trickreiche Dribblings und ein erstes Passspiel zu erkennen und letztlich der Schlüssel zum Erfolg.

Das letzte Spiel konnten die Hansa-Bambinis dann gegen den SV Hafen Rostock mit 2:0 gewinnen. Hier wollte der Ball zunächst nicht ins Tor, aber die Jungs blieben immer dran, und konnten sich letztlich belohnen.

Insgesamt war es wohl die beste Turnierleistung der Kleinsten. Insgesamt 20 geschossene Tore dabei kein einziges Gegentor in fünf Spielen und das bei einer Spielzeit von 10 Minuten auf kleine Handballtore sind eine super Bilanz.

Weiter geht es für die kleinsten Hanseaten dann am kommenden Sonnabend, wenn die Mannschaft beim Turnier des SV Warnemünde auf Torejagd gehen wird. Die Vorfreude ist schon jetzt riesengroß.

Abschlusstabelle:
1. F.C. Hansa Rostock U7 - 5 Sp. - 20:0 Tore - 13 Pkt.
2. SV Warnemünde  - 5 Sp. - 15:0 Tore -13 Pkt.
3. Bambini FA -5 Sp. - 7:4 Tore - 9 Pkt.
4. TSV Einheit Tessin -5 Sp. - 5:12 Tore - 6 Pkt.
5. SV Hafen Rostock -5 Sp. - 2:9 Tore - 3 Pkt.
6. FSV Kühlungsborn -5 Sp. - 0:24 Tore - 0 Pkt.

Für den F.C. Hansa spielten: Tony Weber (2); Amon Pelzer (3); Adrian Seipoldt (6); Jakob Emil Bernick (5); Hans Karl Pett; Lennox Fabrice Mielke; Colin Sohns (4); Jannik Benito Dutz und Lenny Kelling.

Zurück

  • sunmakersunmaker