Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.04.2018 17:16 Uhr

U8 feiert verdienten Heimsieg

Am vergangenen Wochenende wartete mit dem SV Hafen Rostock erneut ein sehr spielstarker Gegner auf die jungen Kicker des F.C. Hansa Rostock. Gegen die durchweg ein Jahr älteren Gegenspieler wurde man von Beginn an super gefordert und war dennoch bemüht, die gesetzten, individuellen Ziele mutig umzusetzen.

Bereits nach sechs Minuten zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz und die Spieler mit der Kogge auf der Brust durften die frühe Führung bejubeln. Diese Freude hielt jedoch nicht sehr lange an. Nur wenige Minuten später gelang dem SV Hafen der Ausgleich.

In der zwölften Minute durften die anwesenden Zuschauer dann einen sehenswerten Treffer zum 2:1 aus Sicht des F.C. Hansa bestaunen. Quasi im direkten Gegenzug kamen die Gäste allerdings zum erneuten Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf konnte sich keine Mannschaft größere Feldvorteile erspielen und somit ging es mit einem leistungsgerechten 2:2 in die Halbzeit.

Im zweiten Spielabschnitt waren gerade einmal wenige Sekunden gespielt und schon durften sich die jungen Hanseaten über ihr drittes Tor an diesem Tag freuen. Diesmal blieb das Team auch in der Folge am Drücker und ließ den Gegner kaum noch einmal aus der eigenen Hälfte heraus. Zwei weitere toll herausgespielte Treffer stellten das Ergebnis auf 5:2. Doch wer dachte der SV Hafen Rostock würde sich nun aufgeben, sah sich getäuscht. Nach dem 5:3-Anschlusstreffer musste der FCH noch einige brenzlige Situationen im eigenen Strafraum überstehen ehe mit dem 6:3 in der Schlussminute die Weichen endgültig auf Sieg gestellt wurden.

Am Spielstand endete sich bis zum Abpfiff nichts mehr und somit stand am Ende ein 6:3-Heimsieg für unsere U8 zu Buche. Aufgrund der starken Leistung in der zweiten Hälfte geht dieses Ergebnis vollkommen in Ordnung. Klasse gespielt Jungs!

Aber auch unsere Gäste vom SV Hafen dürfen stolz auf ihre gezeigte Leistung sein. Bis zum Schluss war es ein intensives, jedoch stets sehr fair geführtes, Spiel bei dem unserer Mannschaft alles abverlangt wurde.

Es spielten: Rafael Stremlow, Nevio Neinaß, Olli Berg (2), Gero Wilken, Jonas Gennerich (1), Benneth Heinicke (2), Maximilian Bodo Große-Thie (1),, Freerik Klinder, Mika Falenski

Zurück

  • sunmakersunmaker