Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.06.2018 16:46 Uhr

U8 mit knappen Sieg gegen Bambini Fußball Akademie

Nachdem die U8 an den vergangenen beiden Wochenenden bei überregionalen Leistungsvergleichen in Berlin sowie in Hamburg durchaus zu gefallen wusste, stand für die jungen Hanseaten am Sonntag wieder der Ligaalltag in der Kreisliga Meisterrunde auf dem Programm. Man war zu Gast bei den Jungs der Bambini Fussball Akademie.

 

Aus Sicht der Gäste hätte die Partie nicht besser beginnen können. Bereits nach drei Minuten erzielte Olli Berg das die frühe Führung für den FCH. Die Antwort des Gastgebers ließ allerdings nicht lange auf sich warten und nur fünf Minuten später gelang Bambini der Ausgleich. Am Spielverlauf änderte dies nichts. Der FCH spielte bei eigenem Ballbesitz stets kontrolliert und dennoch mit viel Tempo nach vorne und konnte sich so zahlreiche Chancen erarbeiten. Zweimal scheiterte man am Aluminium ehe Nevio Neinaß in der 13. Minute zum 2:1 vollendete. Wenig später ermöglichte eine Unachtsamkeit in unserer Defensive Bambini den erneuten Ausgleich. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff war es wiederum Olli Berg, der mit einem Distanzschuss das 3:2 für den FC Hansa markierte. Mit einer verdienten Führung ging es in die Pause. Die Hanseaten zeigten in Hälfte eins teilweise sehenswerte Kombinationen in der Offensive und waren darüber hinaus, wie von den Trainern gefordert, sehr mutig in den 1-Gegen-1 Situationen. Bei besserer Chancenverwertung hätte man zur Halbzeit bereits etwas höher führen können.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Mannschaft dann leider ein komplett anderes Gesicht. Anstatt sich weiterhin auf die fußballerischen Stärken zu besinnen, begann man plötzlich sich permanent über die robuste, jedoch keinesfalls unfaire Spielweise des Gegners zu beschweren. Durch das viele Diskutieren und Lamentieren ging unsere spielerische Linie leider völlig verloren. Im Gegensatz dazu wurde Bambini immer stärker und drängte nun auf das Rostocker Tor. Innerhalb von wenigen Augenblicken konnten die Gastgeber den Spielstand auf 3:4 drehen. Zu diesem Zeitpunkt keinesfalls unverdient.

Den jungen Hanseaten gelang es jedoch zum Ende der Partie den Schalter noch einmal umzulegen. Man stemmte sich gegen die drohende Niederlage und kurz vor dem Abpfiff erzielte erneut Olli Berg den 4:4 Ausgleich. In der letzten Spielminute, quasi mit dem Abpfiff, gelang dem FCH dann sogar noch der Treffer zum 5:4-Endstand. Viel umjubelter Torschütze war Nevio.

Alles in allem war es eine sehr intensive Partie mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten. Wir möchten uns bei unseren Gegnern der Bambini Fussball Akademie für ein temporeiches und bis zum Schluss spannendes F-Jugend Spiel bedanken. Ein Unentschieden wäre sicher auch gerecht gewesen, doch die Jungs mit der Kogge auf der Brust hatten einfach das glücklichere Ende für sich.

Auch wenn wir in der zweiten Halbzeit das Fußballspielen fast komplett eingestellt hatten, zeigte die Mannschaft am Ende eine tolle Moral und konnte das Spiel somit doch noch für sich entscheiden. Die U8 bleibt damit weiterhin ungeschlagen und steht bei noch zwei ausstehenden Spieltagen auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga Meisterrunde. Als komplett jüngerer Jahrgang eine wirklich super Leistung.

Dennoch wollen wir im Training weiterhin hart an uns arbeiten, denn gerade solche Spiele zeigen uns, dass wir fußballerisch noch viel zu lernen haben.

Für den FC Hansa spielten:

Freerik Klinder, Jonas Gennerich, Olli Berg (3), Linus Utke, Mika Falenski, Gero Wilken, Bennet Heinicke, Maxi Bodo Große-Thie, Nevio Neinaß (2)

 

Zurück

  • sunmakersunmaker