Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.05.2019 11:30 Uhr

Neu im Ostseestadion: Eigene Eingänge für Dauerkarten-Inhaber

Zur kommenden Saison wartet auf Dauerkarten-Inhaber ein weiterer Vorteil im Ostseestadion: Die automatische Zutrittskontrolle! Für Mitglieder unserer #STAMMBESATZUNG wird es einen eigenen Eingang geben, bei dem die Dauerkarten – nicht mehr wie bisher manuell – sondern automatisch kontrolliert werden.

Eigener Eingang Dauerkarten-Inhaber

Um den Einlass-Prozess zu vereinfachen, wird es auf der Nord-, Ost- und Westtribüne einen eigenen Eingang für Dauerkarten-Inhaber geben. Generell gilt: Für die Dauerkarteninhaber erfolgt der Zutritt zum Stadion ausschließlich über die extra eingerichteten Dauerkarten-Eingänge. Fans, die ihren Stammplatz auf der Nordtribüne haben, können ab kommender Saison den Nordvorplatz als Zugang nutzen. Dauerkarten-Inhaber, die auf der West-Tribüne platznehmen, nutzen den Eingang vom Familienblock. Und Anhänger, die auf der Ost-Tribüne zu Hause sind, erhalten einen extra Zugang am Ost-Eingang. Auf der ohnehin gut mit Dauerkarten ausgelasteten Südtribüne (75%) bleibt es beim jetzigen Eingang.

Kein Lochen der Dauerkarten mehr – Deine Karte wird gescannt

Die neuen Eingänge haben nicht nur einen zeitlichen Vorteil beim Einlass zur Folge, sondern auch einen geringen Aufwand und damit einhergehende geringere Kosten bei einem möglichen Dauerkarten-Verlust. Zudem kann das Problem der Falschlochung nicht mehr auftreten. Denn die neue Dauerkarte für die kommende Spielzeit ist mit einem QR-Code versehen, der beim Einlass von einem Handscanner auf Gültigkeit geprüft wird.

Sichere auch du dir jetzt DEINE DAUERKARTE und werde Teil unserer #STAMMBESATZUNG!

Zurück

  • sunmakersunmaker