Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Zwei freie Tage durften unsere Profis nach dem intensiven Trainingslager am Wochenende verleben, Montagvormittag ging die Vorbereitung auf den Rückrundenstart dann mit Vollgas weiter. Im Fokus stand zum Wochenstart zunächst eine Einheit im Kraftraum, ehe das Trainerteam um Jens Härtel am Nachmittag auf den Rasenplatz an der Kopernikusstraße bat.

Nach der Rückkehr aus Belek waren die Augen vor allem auf Neuzugang Maximilian Ahlschwede gerichtet, der nach anderthalb Jahren in Würzburg zur Kogge zurückkehrte und sofort im Kern der Mannschaft integriert wurde. Sichtlich gut gelaunt konnte Ahlschwede dabei direkt durch seine Präsenz und Kommunikation auffallen.

Schwerpunkt des Nachmittagstrainings war vor allem das Passspiel, das Coach Härtel mit verschiedensten Übungsmethoden vertiefte. Währenddessen stellte Torwart-Trainer Dirk Orlishausen seine drei Keeper vor einige individuelle Aufgaben, bei denen sich Ioannis Gelios, Alexander Sebald und Eric Gründemann mit starken Reflexen auszeichnen konnten. Zum Ende der Einheit widmeten sich die Profis noch einigen Szenarien des Angriffs- und Abwehrspiels.

Trotz des Testspiels gegen Holstein Kiel wird unser Team vor der Abreise noch eine weitere Trainingseinheit in Rostock absolvieren. Um 18 Uhr steht im Holstein-Stadion dann die Generalprobe vor dem Rückrundenstart gegen Eintracht Braunschweig auf dem Programm.

Impressionen des Montagstrainings