Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.01.2019 17:14 Uhr

Belek, Tag 5: Zwei regnerische Einheiten – Liuyti vor Abreise

Nach einem intensivem Freitag und der knappen 0:1-Niederlage gegen Erzgebirge Aue, bei der Cheftrainer Jens Härtel sein Debüt an der Seitenlinie gab, kündigte das Trainerteam einen regenerativen Samstag an. Doch zumindest am Vormittag war davon nichts zu sehen. Die Profis schufteten erneut bei Regen und wurden ordentlich gefordert.

Am Nachmittag jedoch wurde das Versprechen dann eingelöst und die Einheit bereits nach einer Stunde beendet. Anschließend nahmen sich unsere Jungs etwas Zeit, um auf dem angrenzenden Platz ein paar Minuten des Testspiels des Ligakonkurrenten VfL Osnabrück gegen Young Boys Bern zu beobachten.

Vladimir Liuyi, der die Mannschaft als Interimstrainer betreute, wird die Türkei derweil am Sonntag verlassen und zurück nach Rostock reisen. Zeit, um vom Fußball abzuschalten, bleibt ihm aber nicht: Schon am Montag startet er mit seiner U19 in die Wintervorbereitung. Verzichten muss der Coach dabei natürlich auf Paul Wiese und Michel Ulrich, die das Trainingslager bei den Profis nach wie vor genießen und gut mitziehen. Eindrücke der Youngstars gibt’s auf der Facebookseite der Jungen Hanseaten.

Am Abend durften unsere Jungs dann ihre freie Zeit genießen. Angelo Williams nutzte die Gelegenheit, um die Stimmung in der Mannschaft vor der Kamera von Hansa-TV einzufangen und seinen Kollegen amüsante Fragen zu stellen.In Folge 1 des Trainingslager-Formats "WILLI WILLS WISSEN" kitzelte er ein paar Infos aus Kapitän Oliver Hüsing heraus. Seht am besten selbst!

Am Sonntag wird nur einmal trainiert (9:30 Uhr), da am Nachmittag auf dem Trainingsplatz des Mannschaftshotels Zeynep das Testspiel gegen den SV Sandhausen stattfinden wird.

Zurück

  • sunmakersunmaker