Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Belek, Tag 8: Profis trotzen dem Starkregen zweimal

Nach dem freien Nachmittag am Montag wurde am Dienstag umso intensiver trainiert. Trotz Starkregen ging es am Vormittag raus auf den naheliegenden Trainingsplatz am Mannschaftshotel – diesmal war auch Cebio Soukou (zuletzt Rückenbeschwerden) wieder mit von der Partie, nur Lukas Scherff (Rippenprellung) setzte nach wie vor aus.

Das Trainerteam um Jens Härtel baute auf dem Rasen einen Parcour auf und brachte die Profis bei verschiedensten Kraft-, Schnelligkeits- und Sprungübungen gleich zu Beginn ins Schwitzen. Mehrere Runden mussten die Jungs absolvieren, ehe endlich der Ball bei Passübungen dazu kam. Ein lockeres Lattenschießen rundete die Trainingseinheit ab. Die mitgereisten Fans kamen auch danach, beim anschließenden Foto mit der Mannschaft, auf ihre Kosten. Plötzlich wurde der Regen dann noch stärker – die gute Laune konnte das Wetter aber nicht vertreiben: So setzte das Torwarttrio um Ioannis Gelios, Alexander Sebald und Eric Gründemann noch zu einer Rutsche über das Grün an, bevor es ins warme und vor allem trockene Hotel ging.

Nachmittags hingegen präsentierte sich das Wetter von einer besseren Seite, sogar die Sonne zeigte sich zwischenzeitlich. Nach einem kurzem Aufwärmen im Kraftraum ging es für die Profis deshalb erneut auf den Rasen, wo auch Lukas Scherff schon wieder seine Runden drehte. Diesmal standen das Kreisspiel und ein 2-gegen-2-Spiel auf einem engen Spielfeld im Mittelpunkt. Während sich Team Weiß um Cebio Soukou, Johann Berger, Kai Bülow, Johann Berger, Marcel Hilßner, Mirnes Pepic, Paul Wiese, Max Reinthaler & Ioannis Gelios bei einsetzendem Regen den Turniersieg sicherte, absolvierten Del-Angelo Williams und Eric Gründemann eine individuelle Einheit im Hotel.