Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.05.2019 16:00 Uhr

Danke für euren Einsatz an Bord der Kogge: F.C. Hansa verabschiedet acht Spieler vor großer Kulisse

Vor 16.713 Zuschauern hat der F.C. Hansa Rostock nach dem letzten Heimspiel dieser Saison jene Spieler offiziell verabschiedet, die den Verein in der kommenden Saison verlassen werden. Martin Pieckenhagen (Vorstand Sport), Robert Marien (Vorstandsvorsitzender) und Rainer Lemmer (Aufsichtsrat) dankten den Spielern für Ihren Einsatz an Bord der Kogge und überreichten u.a. jedem eine personalisierte Leinwand zum Abschied, als Erinnerung an ihre Zeit beim F.C. Hansa.

Kapitän Oliver Hüsing wird in der kommenden Saison zum 1. FC Heidenheim in die 2. Bundesliga wechseln. Nach dem der 26-jährige Innenverteidiger bereits in der Rückrunde der Saison 2014/2015 als Leihspieler des SV Werder Bremen für den F.C. Hansa Rostock im Einsatz war, kehrte er im Sommer 2017 an die Küste zurück und wechselte von Ferencváros Budapest zur Kogge. Seitdem hat er insgesamt 73 Pflichtspiele (8 Tore, 5 Vorlagen) für Hansa bestritten und führte die Mannschaft seit der Rückrunde 2017/2018 als Kapitän aufs Feld.

Auf eigenen Wunsch wird auch Flügelflitzer Marcel Hilßner, dessen Vertrag zum Ende dieser Saison auslaufen wird, den Verein verlassen. „Hilse“ war im Sommer 2017 von Dynamo Dresden an die Ostsee gewechselt und stand seitdem in 44 Pflichtspielen für Hansa auf dem Platz, in denen er insgesamt sechs Tore erzielte (16 Vorlagen).  

Mittelfeldspieler Willi Evseev wird innerhalb der 3. Liga zum SV Meppen wechseln.  Der 27-Jährige kam im Sommer 2017 vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg an die Küste und hat seitdem 36 Pflichtspiele (7 Tore, 5 Vorlagen) für die Profimannschaft des F.C. Hansa bestritten.

Hansa-Eigengewächs Johann Berger wird ab der kommenden Saison in der Regionalliga Nord für Holstein Kiel II auflaufen. Der 19-jährige Mittelfeldspieler hatte sich gegen einen Verbleib an der Küste entschieden und das Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Der gebürtige Rostocker durchlief seit 2011 alle Jugendmannschaften des F.C. Hansa Rostock und kann auf insgesamt 11 Einsätze für die Profimannschaft der Kogge zurückblicken.

Von Bord der Kogge geht auch Hansas bisherige Nummer drei zwischen den Pfosten: Eric Gründemann. Der 20-jährige Magdeburger kam im Sommer 2017 von der U19 des Bundesligisten Eintracht Frankfurt zu Hansa. Nach einem Punktspiel-Einsatz für die Profis in der vergangenen Saison, zog sich Eric in der Sommervorbereitung 2018 einen Kreuzbandriss zu. In der laufenden Spielzeit kam er sechsmal für die zweite Mannschaft des FCH in der NOFV-Oberliga Nord zum Einsatz.

Nach einem halben Jahr im Dienst der Kogge mit insgesamt drei Pflichtspieleinsätzen wird auch Abwehrspieler Guillaume Cros den F.C. Hansa verlassen. Der 24-jährige Franzose war im Januar 2019 vom FC Carl Zeiss Jena an die Küste gewechselt.

Zudem wird auch Rechtsverteidiger Vladimir Rankovic den F.C. Hansa verlassen., „Vladi“ war im Sommer 2017 von Hannover 96 II nach Rostock gewechselt und hat im Heimspiel gegen den KFC seinen insgesamt 46 Pflichtspieleinsatz (1 Tor, 6 Vorlagen) für die Hanseaten bestritten.

Abschied nehmen heißt es auch von Mittelfeldakteur Anton Donkor. Der 21-jährige Flügelspieler war Anfang der aktuellen Saison für ein Jahr vom VfL Wolfsburg II ausgeliehen und hat insgesamt neun Pflichtspiele für den F.C. Hansa absolviert.

Der F.C. Hansa Rostock wünscht allen „Jungs“ sowohl privat als auch für ihren weiteren Weg im Fußball alles Gute und bedankt sich für den Einsatz an Bord der Kogge!

Der Verbleib von Cebio Soukou, Stefan Wannenwetsch und Amaury Bischoff, deren Verträge im Sommer enden, sowie von Torhüter Alexander Sebald, der bis zum Saisonende vom österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau ausgeliehen wurde, ist dagegen noch offen.

Zurück

  • sunmakersunmaker