Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

26.11.2023 12:27 Uhr

Die Stimmen nach dem Spiel gegen den FC St. Pauli

Mit der 2:3-Heimniederlage gegen den FC St. Pauli hat der F.C Hansa nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen wieder ein Spiel verloren. Hier die ersten Stimmen zum Spiel:

Oliver Hüsing:

"Einen besseren Start kann man nicht haben. Wir sind mit so viel Energie rausgekommen und gehen 1:0 in Führung. Was die Viertelstunde danach passiert, darf uns so nicht passieren, das ist ein einfach dumm. Wir lassen uns da komplett die Butter vom Brot nehmen und kommen nicht mehr in die Zweikämpfe. Auch wenn da Sonntagsschüsse dabei sind, schenken wir das Spiel her und das macht mich einfach nur wütend."

F.C. Hansa Rostock

Alois Schwartz:

"Die ersten 15 Minuten gut, da waren wir aktiv und kriegen den Elfmeter- so stellt man sich das vor. Aber dann kamen acht Minuten, die einfach zum Vergessen waren, denn wir haben nur noch Begleitschutz gegeben und sind nicht mehr richtig in die Zweikämpfe gekommen. Nach den drei Gegentoren war es dann schwer, weil man dann auch die Klasse von St. Pauli. Die Mannschaft hat an die Ruhe am Ball, um den richtigen Pass zu spielen und es wird schwer dort ranzukommen. Hinten raus haben wir noch mal durch das Elfmetertor die Chance bekommen ranzukommen. Aber insgesamt, über das Spiel gesehen, war St. Pauli das eine Tore vielleicht besser."

Am Dienstag (28.11.2023) könnt ihr alle Interviews mit unseren Spielern auf unserem YouTube-Kanal von "Hansa-TV" in voller Länge sehen – erst dann dürfen wir die Töne aufgrund der Medienrichtlinien der DFL auf unseren eigenen Kanälen veröffentlichen.

Hier die Pressekonferenz nach dem Spiel: