Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.09.2019 12:13 Uhr

Erstmals im Ostseestadion: Gemeinsames Weihnachtssingen am 22. Dezember

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock kann sich in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit auf einen ganz besonderen Höhepunkt freuen: Erstmals in der 65-jährigen Geschichte des Ostseestadions gibt es hier ein gemeinschaftliches Weihnachtssingen für Groß und Klein. Die Ostseestadion GmbH und das Volkstheater heben mit dieser Co-Produktion eine neue Veranstaltung für Rostock aus der Taufe.

Wo in der Vergangenheit deutsche und internationale Musikgrößen wie MARTERIA oder RAMMSTEIN ihre größten Hits zum Besten gegeben haben, wird es nun deutlich besinnlicher. Am Abend des 4.Advent werden nun "Fröhliche Weihnacht" oder "Stille Nacht" von den Tribünen erklingen, um große und kleine Weihnachtsfreunde zusammenzubringen. Zusammen mit dem Volkstheater Rostock wurde ein weihnachtliches Programm entwickelt, bei dem alle Generationen auf ihre Kosten kommen werden.

Alle musikbegeisterten Rostockerinnen und Rostocker sind ebenso wie ihre Gäste eingeladen, sich am Abend dieses 4. Advents mit Profi-Unterstützung durch den Opernchor des Volkstheaters, Mitglieder der Singakademie Rostock sowie des Kinder- und Jugendchors der Rostocker Singakademie musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

So wird das Weihnachtssingen unvergesslich

Gemeinsam mit tausenden anderen Stadionbesuchern in dieser besonderen Umgebung die Stimme mit bekannten deutschen und internationalen Weihnachtslieder zu erheben – das soll für jeden Gast ein unvergessliches Erlebnis werden. Während ein Liederbuch für die nötige Textsicherheit beim Publikum sorgt, versetzen ebenfalls im Eintrittspreis enthaltene Kerzen das Ostseestadion in (vor)weihnachtliche Atmosphäre.

Als ganz besonderes Highlight wird es zudem den einzigartigen Auftritt des "Rostocker Sportlerchors" geben. Dieser Chor besteht aus Mitgliedern verschiedener Vereine der Stadt, ein wenig Unterstützung durch ausgebildete Sängerinnen und Sänger gibt es aber natürlich auch für die Sport-Profis. Und auch der original Rostocker Weihnachtsmann wird der Veranstaltung einen Besuch abstatten und sich am Gesang beteiligen. Die Weihnachtsgeschichte rundet den Abend des ersten Weihnachtssingens im Rostocker Ostseestadion würdevoll und dem Anlass entsprechend ab.

Mit ihrem Eintrittsgeld für die weihnachtliche Veranstaltung unterstützen alle Gäste zudem ein karitatives Projekt. Denn von den 12€ Eintritt (Kinder bis 12 Jahre bezahlen 6€) wird pro Karte 1€ an den guten Zweck gespendet. Tickets erhaltet ihr sowohl in unserem Online-Ticketshop, in den Hansa-Fanshops (Breite Straße & KTC) sowie in den Vorverkaufsstellen der OSTSEE-ZEITUNG und dem Volkstheater Rostock.

Das Weihnachtssingen ist in den vergangenen Jahren in etlichen deutschen Stadien zur festen Tradition geworden: Mehr als 250.000 Menschen besuchten 2018 die weihnachtlichen Mitsingveranstaltungen und haben so einen Moment der Ruhe und Besinnung in besonders hektischer Zeit gefunden. Lasst auch uns gemeinsam im Kreise der Liebsten einen einzigartigen Abend erleben, der zeigt, welche Kraft das Weihnachtsfest hat!

Alle Infos auf einen Blick:

  • Was? Weihnachtssingen im Ostseestadion
  • Wann? 22. Dezember 2019 (4. Advent), ab 17:30 Uhr
  • Wie teuer? 12€ pro Erwachsener, 6€ pro Kind

Tickets bekommt ihr hier:

Die Pressekonferenz zum Weihnachtssingen

Zurück

  • sunmakersunmaker