Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.03.2020 12:52 Uhr

F.C. Hansa Rostock stellt vorsorglich Trainingsbetrieb im Nachwuchs ein

Der F.C. Hansa Rostock hat heute den Trainingsbetrieb seiner Nachwuchsmannschaften vorsorglich eingestellt.

Hintergrund dieser Entscheidung ist der heute bekannt gewordene Fall einer Corona-Infizierung an der CJD Christophorusschule Rostock, die auch von einigen Hansa-Nachwuchsspielern besucht wird.

Zudem besteht der Verdacht einer möglichen Infizierung bei einem der NLZ-Trainer des F.C. Hansa Rostock. So lange das Ergebnis der Untersuchung nicht klar ist, möchte der F.C. Hansa Rostock seiner Verantwortung und Fürsorgepflicht nachkommen und hat daher den Trainingsbetrieb bis vorerst Sonntag eingestellt.

Darüber hinaus hat der Verein heute Kontakt zum Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) aufgenommen und um die Verlegung sämtlicher für dieses Wochenende angesetzten Spiele seiner Nachwuchsmannschaften gebeten. Der Verband hat bereits mündlich zugesichert, dass er dem Antrag folgen wird.

Der F.C. Hansa Rostock wird informieren, sobald es neue Entwicklungen und Erkenntnisse gibt.

Zurück

  • sunmakersunmaker