Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.09.2020 17:00 Uhr

F.C Hansa Rostock und Ostsee-Zeitung gehen in die Verlängerung

Der F.C. Hansa Rostock und die Ostsee-Zeitung werden ihre Zusammenarbeit um weitere zwei Jahre bis 2022 verlängern und ihre Medienpartnerschaft in den kommenden beiden Spielzeiten fortsetzen.

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „Insbesondere im Bereich der werblichen Kommunikation und bei der Umsetzung gemeinsamer PR-Aktionen hat sich die Zusammenarbeit mit der Ostsee-Zeitung als auflagenstärkste Tageszeitung unseres Landes und entsprechenden Reichweiten als sehr positiv und effektiv erwiesen. Verlosungsaktionen, der Vertrieb von Tickets in den Verlagshäusern der OZ, der exklusive Blick hinter die Kulissen sowie Aktionen wie beim Fan- und Familientag 2019, als Amateur-Kicker aus ganz Mecklenburg-Vorpommern in einer OZ-Sportbuzzer-Auswahl gegen unser Profiteam antreten durften, sind Mehrwerte der Partnerschaft von denen Fans und Leser auch künftig profitieren sollen.“

Als exklusiver Print-Medienpartner und Co-Sponsor wird sich die Ostsee-Zeitung mit ihrem Logo u.a. auf dem Mannschaftsbus, im Ostseestadion, auf der Homepage und in der Stadionzeitung des Vereins präsentieren können.

OZ-Geschäftsführerin Imke Mentzendorff: “Mit der OSTSEE-ZEITUNG und dem F.C. Hansa Rostock setzen zwei starke Partner ihre Zusammenarbeit fort. Beide Marken ergänzen sich mit ihrer digitalen Reichweite hervorragend. In dieser besonderen Zeit ist die Partnerschaft von OZ und Hansa zugleich als ein Bekenntnis zueinander.“

Neben finanziellen Zuwendungen erhält der F.C. Hansa Rostock umfangreiche Media-Leistungen zur Eigenwerbung in den Print- und Digitalmedien der Ostsee-Zeitung und ihren Ausgaben.

OZ-Chefredakteur Andreas Ebel: „Das Interesse unserer Leserinnen und Leser an Hansa ist groß. Das spüren wir in unseren digitalen Ausgaben OZPlus und dem Sportbuzzer aber auch in der gedruckten Ausgabe. Die einen lieben Hansa innig, andere nehmen den Verein auch polarisierend wahr. Wir werden den Verein wohlwollend, aber auch kritisch begleiten. Hoffentlich in eine gute Zukunft und in die 2. Bundesliga.“

Über die Ostsee-Zeitung:
Die Ostsee-Zeitung ist die größte regionale Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern und ist mit ihren zehn Lokalredaktionen (Grevesmühlen, Wismar, Bad Doberan, Rostock, Ribnitz-Damgarten, Grimmen, Stralsund, Greifswald, Usedom-Peene, Rügen) stark in der Region verwurzelt und immer nah am Geschehen. Die Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Rostock. Mit über 300 Mitarbeitern gehört sie zu den größten Arbeitgebern der Region. Neben dem Hauptprodukt der OSTSEE-ZEITUNG werden im Medienhaus noch viele weitere Produkte erzeugt. Die Ostsee-Zeitung erscheint von Montag bis Samstag mit einem Umfang von 24-40 Seiten. Die Ostsee-Zeitung erscheint von Montag bis Samstag mit einem Umfang von 24-40 Seiten. Täglich werden mehr als 100.000 Exemplare an Abonnenten verteilt und über den Einzelverkauf abgesetzt. Außerdem nutzen mehr als 8.000 Menschen das digitale Angebot der Ostsee-Zeitung „OZPlus“.

Zurück

  • sunmakersunmaker