Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

F.C. Hansa Rostock unterstützt Initiative: „Wir sind Urlaubsland!“

Mit der Botschaft „Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Urlaubsland.“ hat das Land an diesem Wochenende eine groß angelegte Tourismus-Kampagne gestartet.

Der F.C. Hansa Rostock unterstützt die Initiative und wird bei allen Heimspielen der verbleibenden Drittliga-Saison zwei Mega-Banner mit dem Slogan der Kampagne auf der Westtribüne des Ostseestadions platzieren.

„Gerade jetzt in der Corona-Krise zeigt sich einmal mehr und in aller Deutlichkeit, welche große Bedeutung der Tourismus für unser Land hat und vor allem wie viele Existenzen direkt und auch indirekt an dieser Branche hängen. Dazu zählen auch viele unserer Partner, Fans und Mitglieder. Der F.C. Hansa erfährt von den Menschen und Unternehmen in unserem Land große Unterstützung und Solidarität, daher ist es uns ein Bedürfnis, auf diese Art und Weise etwas zurückzugeben. Mit den Mega-Bannern auf unserer TV-relevanten Westtribüne möchten wir die mediale Aufmerksamkeit bei den Heimspielen auch auf den heimischen Tourismus lenken und damit deutschlandweit Flagge für unser Land zeigen“, so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock. 

Neben der Unterstützung der Kampagne „Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Urlaubsland.“ möchte der F.C. Hansa Rostock getreu seinem Credo „WIR SIND HANSA“ auch jene bedenken, die in der Corona-Krise Unglaubliches leisten und denen etwas Mut zu schenken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und es daher gerade jetzt besonders schwer haben. So wird der Verein wie in seinem mit den Fans, Fanclubs, Gremien und Mitgliedern verfassten “Offenen Brief“ bereits angekündigt, in der kommenden Saison insgesamt 15.000 Heimspiel-Karten für Pflegekräfte, Ärzte und viele andere Mitarbeiter in systemrelevanten Berufen, die in diesen Zeiten für die Gemeinschaft enorme Dienste leisten, sowie für sozial schwache Fans zur Verfügung stellen.