Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.06.2019 15:45 Uhr

Für den Rostocker Tierschutzverein: Profis laufen bei Tests mit Logo vom Tierheim Rostock-Schlage auf

Der F.C. Hansa Rostock wird auch in diesem Jahr seine Saisonvorbereitung nutzen, um ein regionales, gemeinnütziges Projekt in den Fokus zu rücken. In diesem Sommer werden die Profis in den Vorbereitungsspielen auf die kommende Drittliga-Spielzeit 2019/2020 mit dem Logo des Rostocker Tierschutzvereins / Tierheim-Schlage auf dem Trikot-Ärmel auflaufen.

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Saisonvorbereitung. Es gibt eine Menge Organisationen und Einrichtungen in unserem Land, die einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten, aber denen viel zu wenig Aufmerksamkeit zukommt. Der Tierschutzverein und das Tierheim Rostock-Schlage sind ein gutes Beispiel dafür. Ohne Spenden und ehrenamtliche Helfer wäre das große Pensum an Arbeit für das kleine Team nicht zu bewältigen. Tieren in Not zu helfen, ihnen Obdach zu geben, sie zu schützen und sich um sie zu kümmern, ist für uns eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe und ein absolut unterstützenswertes Engagement.“

Der Rostocker Tierschutzverein arbeitet mit all seinen Mitgliedern ausschließlich gemeinnützig und wirtschaftlich uneigennützig. Das Hauptanliegen des Vereins ist es, Tieren in Not Hilfe und Zuflucht zu gewähren, sie vor Quälerei und Missbrauch zu bewahren und ihre Rechte einzufordern.

Das Tierheim Rostock-Schlage ist vor allem Zufluchtsstätte für ausgesetzte und misshandelte Tiere sowie Heimstätte für Tiere in Not. Seit Bestehen hat das Tierheim in Schlage weit über 10.000 Tiere betreut und ist dabei auf Geld- und Futterspenden sowie die Bereitschaft vieler ehrenamtlicher Helfer angewiesen.

„So einen großen Partner an seiner Seite zu haben, zeigt wie wichtig der Tierschutz ist. Fast täglich erreicht das Tierheim ein Hilferuf. Dabei kann es um einen gefährlichen Hund, eine gefundene Schildkröte oder auch um zahlreiche Kitten gehen, die in der letzten Zeit das Licht der Welt erblickt haben. Da ist es schön zu wissen, dass den Tieren in Not durch so eine tolle Aktion eine Stimme gegeben wird“, so Angelika Streubel, 1. Vorsitzende des Rostocker Tierschutzvereins.

Sebastian Thamm, vom Rostocker Tierschutzverein e. V., ergänzt: „Ich freue mich riesig, dass wir, der Rostocker Tierschutzverein e. V., durch diese Aktion die Möglichkeit bekommen, wieder ein Stück mehr Aufmerksamkeit auf die Tiere in Not zu lenken und dem Tierschutz in der breiten Öffentlichkeit Gehör verschaffen können. Wir als Verein versuchen so gut es geht mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Hauptarbeit findet aber in unserem Tierheim statt. Dort beherbergen wir weit über 200 Tiere, die täglich versorgt werden müssen. Auch einige kranke Tiere sind dabei, die tierärztlich behandelt und wieder aufgepäppelt werden. All die dabei entstehenden Kosten sind für einen gemeinnützigen Verein nur schwer zu stemmen. Umso mehr freut es uns, mit dem F.C. Hansa Rostock und seiner Aktion einen Partner an unserer Seite zu haben, der diese Arbeit unterstützt.“

Im Anschluss der Vorbereitung sollen die Sondertrikots, die die Profimannschaft des F.C. Hansa in den Testspielen getragen hat, zu Gunsten des Tierheims Rostock-Schlage versteigert werden.

„Wir hoffen, dass wir mit unserer Aktion und unseren Fans einen kleinen Teil dazu beitragen können, das Team in Schlage zu unterstützen und auf das, was dort geleistet wird und natürlich den Tierschutz im Allgemeinen, aufmerksam machen zu können“, so Robert Marien.

Diese Projekte hat der F.C. Hansa bislang im Rahmen der Vorbereitungen unterstützt:

Sommervorbereitung 2018/2019: Rostocker Kinderhospizdienstes „OSKAR“
Wintervorbereitung 2017/2018: Sondertrikots zum Doppeljubiläum der Stadt Rostock und der Universität Rostock
Sommervorbereitung 2017/2018: DKMS
Sommervorbereitung 2016/2017: Rostocker Straßenzeitung „Strohhalm“
Sommervorbereitung 2015/2016: „Deutsche Tafel“

Zurück

  • sunmakersunmaker