Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

F.C. Hansa Rostock verpflichtet Frederic Ananou

Der F.C. Hansa Rostock hat Frederic Ananou verpflichtet. Der 24-jährige Verteidiger wurde mit einem Vertrag bis zum 30.06.2023 ausgestattet.

Zu den bisherigen Zweitliga-Stationen des beim 1. FC Köln ausgebildeten Deutsch-Togoer gehören der FC Ingolstadt (2018-2020) und zuletzt der SC Paderborn (2020-2022). Neben insgesamt 38 Einsätzen in der 2. Liga kann der 1,83 Meter große Rechtsfuß auch 29 Einsätze in der Eredivisie vorweisen, die er von 2016 bis 2018 für den holländischen Erstligisten Roda Kerkrade bestritten hat. Zudem stehen 15 Spiele für die deutsche U19- und U20 Nationalmannschaft sowie zwei Einsätze für die Nationalelf Togos auf seinem Konto.

Seit zwei Wochen gehört der gebürtige Münchner zum Trainingskader der Kogge und absolvierte mit der Mannschaft auch das Trainingslager in Schladming, wo er in beiden Testspielen gegen die österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC und SK Austria Klagenfurt zum Einsatz kam.

"Freddy hat in den Trainingseinheiten in Rostock einen positiven Eindruck hinterlassen und diesen hier im Trainingslager in Österreich auch unter Wettkampfbedingungen in unseren beiden Testspielen bestätigen können. Er ist ein robuster, schneller und zweikampfstarker Spieler, der sowohl als Innen- als auch als Außenverteidiger einsetzbar ist. Wir freuen uns, dass er sich nach kurzer Zeit auch schnell integrieren konnte und somit auch charakterlich ins Team passen wird", so Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock.

"Ich freue mich, Teil dieses sehr traditionellen Vereins zu sein und bin voller Vorfreude auf die neue Saison - insbesondere auf die Stimmung im Ostseestadion. Ich hoffe, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen können", so Frederic Ananou, der beim F.C. Hansa die Rückennummer 27 erhält.