Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.12.2018 14:16 Uhr

Resozialisierung durch Futsal: Hansa-Nachwuchsspieler kicken in JA Neustrelitz

Am Futsal-Turnier der Justizvollzugsanstalten Mecklenburg-Vorpommern, das Ende November in Neustrelitz ausgetragen wurde, nahm auch in diesem Jahr der F.C. Hansa Rostock teil.

Als Kooperationspartner der JVA Neustrelitz - dem Gastgeber des Turnieres - war die Kogge mit einer Auswahl an B- und A-Jugendspielern bei diesem sportlichen Wettkampf am Start.

Zum Teilnehmerfeld gehörten die Justizvollzugsanstalten Bützow, Waldeck, Stralsund, Berlin-Plötzensee sowie die JSA Schleswig. Die JVA Neustrelitz war mit zwei Mannschaften am Start.

Ingo Böttcher, Sportbeamter der JA Neustrelitz und seinem Kollegen Guido Römpagel gelang es, dank des guten Kontakts zu den anderen Anstalten des Landes sowie der JSA Schleswig und JSA Berlin, ein hervorragendes Turnier zu organisieren, bei dem sich auch die Verpflegung sehen lassen konnte.

„Da gab es zur Feier des Turniers unter anderem belegte Brötchen, frischen Kaffee und ein gemeinsames Mittagessen in der Anstaltsmensa - alles andere als eine Selbstverständlichkeit in einer JA“, so Frau Lehm, Vollzugsleiterin der Jugendanstalt Neustrelitz.

Den Turniersieg und damit den Siegerpokal sicherte sich am Ende der Favorit - die Nachwuchs-Auswahl unseres F.C. Hansa! Uwe Schöder (Fanbeauftragter der Kogge) als Vereinsvertreter des FCH überreichte aber nicht nur dem Sieger eine Trophäe. Auch für die anderen Mannschaften gab es Pokale und auch Preise von Hansa.

Die Platzierungen:

  1. Nachwuchs-Auswahl (A- und B-Junioren) des F.C. Hansa Rostock
  2. JVA Neustrelitz Jugend
  3. JVA Neustrelitz Erwachsene
  4. JSA Berlin
  5. JSA Schleswig
  6. JVA Bützow
  7. JVA Waldeck
  8. JVA Stralsund

Zurück

  • APEX groupAPEX group