Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.04.2018 17:34 Uhr

Faninformationen für das Auswärtsspiel bei Fortuna Köln

Liebe Hansa-Fans, für unser Auswärtsspiel bei Fortuna Köln (28.04.2018, 14 Uhr) liegen Informationen zur Anreise, Parkmöglichkeiten und genehmigten Fanutensilien vor, die ihr euch vor eurer Fahrt noch einmal durchlesen solltet.

Fanbrief Polizei Köln

Der Gästeblock des Südstadions hat eine Kapazität für 2500 Fans. Zusätzlich stehen noch knapp 300 Sitzplätze im Gästebereich zur Verfügung. Für Fans des F.C. Hansa Rostock ist ein Zugang zum Vereinsheim des SC Fortuna Köln nicht möglich.

Genehmigte Fanutensilien:
- 2 Megafone
- 5 Großschwenker
- diverse kl. Schwenker/Doppelhalter (bis 1,50m)
- 5 Trommel(n) (einseitig offen/durchsichtig)
- Zaunfahnen
- Klebeband

Nicht gestattet:
- Pyrotechnik
- Konfetti
- Blockfahnen

Generell muss Material, das über die Standardmaterialien hinausgeht B1 zertifiziert sein. Das betrifft sowohl Choreos als auch Spruchbänder. Der Eingang sowie die Kontrolle des Fanmaterials erfolgt über Tor 1.

Zaunfahnen:

Zaunfahnen dürfen im Bereich der Kurve von der Haupttribüne aus bis zur Mitte der Kurve hängen, Banden müssen frei bleiben!!

Werbebanden gibt es nur im vorderen Bereich der Kurve in Höhe des Eingangs bis zur Anzeigetafel. ca. 3/4 der Kurve ist werbefrei und kann daher problemlos beflaggt werden.

Es ist darauf zu achten, Fahnen nicht höher als ca. 1,80m zu hängen. Die Höhe ist durch Absperrband bzw. wird euch von dort platzierten Ordnern markiert.

Es wird darum gebeten, dass sich jemand zur Unterstützung des Beflaggens und Einhaltung der Vorgaben im Innenraum platziert.

Das Besteigen der Bandenanlage hinter dem Block sowie der Anzeigetafel ist nicht gestattet!!

Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist Folge zu leisten.

Schirme und anderes:
Die Mitnahme von Stockschirmen ist nicht gestattet. Im Südstadion Köln dürfen nur sog. “Knirpse” verwendet werden. Die Mitnahme von Kinderwagen und Tieren ins Stadion ist ebenfalls nicht gestattet.

Öffnung der Gästekassen:
12:30 Uhr

Öffnung Gästebereich/Stadion:
12:30 Uhr

Der Zugang zum Heimbereich Stehplatz Mitte (Gegengerade) ist mit Fanutensilien des F.C. Hansa Rostock nicht gestattet.

Preise Gästekarten am Spieltag:

Stehplatz:
Stehplatz Vollzahler 12€
Stehplatz erm. 10€
Stehplatz Kind (6-14J) 5€

Sitzplatz Tribüne:
Sitzplatz Vollzahler 25€
Sitzplatz erm. 22€
Sitzplatz Kind (6-14J) 10€

Anfahrt:
Achtung: die Autobahnbrücke Leverkusen ist dieses Wochenende gesperrt. Es kann durch die Umleitung des Verkehrsflusses zu Staus und Verlängerung der Fahrzeit kommen

Zieladresse PKW/Vans/Busse :
Busse parken wie auch PKW auf dem großen Festplatz am Südstadion, da die Anzahl der Busse, die erwartet wird, die Parkmöglichkeit am eigentlichen Busparkplatz übersteigt.

Von der A3 kommend fahrt ihr bis zum Dreieck Heumar. Hier wechselt ihr auf die A4 Richtung Aachen. Ihr überquert nun die Rodenkirchener Brücke und fahrt am Kreuz Köln-Süd ab. Nun fahrt ihr stadteinwärts und nehmt am Kreisverkehr die 2. Ausfahrt. Es geht nun ca. 2km auf der Bonner Str. Richtung Zentrum. Nun haltet ihr euch links und folgt der Beschilderung Richtung Großmarkt/Stadion. Ihr folgt dem Straßenverlauf ca. 1 km und fahrt direkt auf den Parkplatz zu.

Festplatz am Südstadion
Vorgebirgsstr. 76
50969 Köln

Parkgebühr: 5€
für Busse: 10€

Mit der Bahn:
Mit der Bahn anreisende Fans fahren am besten bis Bhf. Köln-Süd von dort aus: Ihr geht den Bahnsteig in Fahrtrichtung Bonn runter. Geht dann links aus dem Bahnhofsgebäude raus und geht immer geradeaus durch die Gabelsbergerstr. An deren Ende haltet ihr euch links bis ihr zur Straßenbahn kommt. Hier haltet ihr euch rechts und geht nach der letzten Bahnbrücke links rein und habt das Stadion erreicht. Ihr erreicht nun den Busparkplatz. Hier dann dem Fußweg hinter der Kurve folgen, um zum Gästeeingang zu gelangen.

Fans die vom Hbf.  oder aus der Stadt kommen, fahren mit der Linie 16 (Richtung Bonn Bad Godesberg) oder 18 (Klettenberg/Brühl/Bonn) bis Barabarossaplatz. Dort erfolgt der Umstieg auf den vor McDonalds gelegenen Bahnsteig in die Linie 12 Richtung Zollstock. Nach 2 Stationen wird die Haltestelle Eifelplatz erreicht. Hier aussteigen und in Fahrtrichtung bis hinter die Bahnbrücken gehen. Dort dann links einbiegen und dem Weg bis zum Gästebereich folgen.

Rollifahrer:
Rollifahrer benötigen eine erm. Karte Kat. Stehplatz Mitte (Gegengrade) zum Preis von 12€. Die Hinterlegung erfolgt im Neubau neben dem Vereinsheim. Die Rolliplätze befinden sich auf der Laufbahn des Stadions jew. rechts und links des Spielertunnels in Höhe der beiden Strafräume. Rollifahrer gelangen über das Eisentor neben der Sporthalle Köln Süd ins Stadion. Sie werden auf der Laufbahn platziert.

Das Südstadion Köln verfügt z.Zt. noch nicht über eine behindertengerechte Toilette. Sollten Rollifahrer per PKW anreisen bitte das Kennzeichen vorher übermitteln.

Unterbringung von Rucksäcken/ Taschen/ Gürteltaschen:
Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden.

Es ist jedoch möglich, Taschen/Rucksäcke am Eingang kostenfrei beim Sicherheitsdienst abzugeben. Die Abgabe erfolgt in einem dafür bereitgestellten Kassenhaus 1. Aufgrund der geringen Kapazitätenwird empfohlen, Taschen/Rucksäcke im PKW, Van oder Bus zu lassen.

Die Mitnahme von Gürteltaschen ist nach Kontrolle erlaubt.

Gastronomie:
Die Bezahlung im Gästeblock erfolgt in bar. Es stehen zwei Versorgungscontainer zur Verfügung. Hier sind neben alkoholfreien Getränken auch Brühwurst sowie Brezeln erhältlich. Im Gästeblock wird alkoholfreies Kölsch der Marke Gaffel ausgeschenkt

Stadionheft:

Das Stadionheft "Heimspiel" ist kostenfrei an der Kasse erhältlich

Stadionverbotler:
Stadionverbotler dürfen sich das Spiel über an Tor 4 (Busparkplatz) aufhalten. Sollte es dort zu Fehlverhalten kommen, behält sich die Polizei Köln das Recht vor den Stadionverbotlern einen Platzverweis zu erteilen. Alle anderen Bereich um das Stadion dürfen von Fans mit SV nicht betreten werden.

Hinter der Eisenbahnbrücke (auf Skizze nicht erkennbar) links oben am Ende "Höninger Weg“ gibt es zB. eine ”Esso" Tankstelle zur Versorgung. Hier können sich SV`ler auch aufhalten. Des weiteren gibt es auch am Eifelplatz (dem Höninger Weg nach der Esso immer weiter folgen) auch noch das ein oder andere nette Lokal. Ein Aufenthalt am Eifelplatz ist was Lokale betrifft am empfehlenswertesten. Alle weiteren Bereiche sollten möglichst nicht  SV`ler betreten werden.

Das Vereinsheim ist während des Spiels geschlossen.

Regeln im Südstadion

  • übermäßig alkoholisierten Personen kann der Zutritt verweigert werden

Im Südstadion ist es u.a. untersagt:

  • gewaltverherrlichende, rassistische, fremdenfeindliche, antisemitische sowie
  • radikale Parolen zu äußern, zu verbreiten sowie Dritte oder
  • Bevölkerungsgruppen durch Äußerungen, Gesten oder sonstiges Verhalten zu Diskriminieren
  • Entsprechendes gilt für Bekleidung die Schriftzüge oder Symbole mit eindeutiger rassistischer, fremdenfeindlicher, gewaltverherrlichender, diskriminierender sowie radikaler Tendenz aufweist.
  • Marken wie z.B. “Thor Steinar”, “Consdaple” etc. sind verboten, des Weiteren gilt die Stadionordnung des Südstadions Köln

Stadionordnung

Erklärung zur Skizze im Anhang
An “Tor 4” befindet sich der Parkplatz für die Busse “P2” ist der Festplatz am Südstadion.  Mit der Bahn anreisende Fans kommen auch  an “Tor 4” an.

Wir wünschen allen Hansa-Fans eine gute Reise nach Köln und drücken unserer Kogge die Daumen!

Zurück

  • sunmakersunmaker