Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.03.2021 21:50 Uhr

Grünes Licht für den F.C. Hansa: Landesregierung erlaubt Zuschauer-Rückkehr

Liebe Fans, Mitglieder und Sponsoren,

die Entscheidung ist gefallen: Der F.C. Hansa Rostock ist nun offiziell Teil des Projektes „Pilot Rostock“ und darf damit an diesem Sonnabend zum Heimspiel gegen den Halleschen FC erstmals seit Monaten wieder Zuschauer im Ostseestadion begrüßen.

Die finale Freigabe für diesen Feldversuch mit zunächst 777 Zuschauern hat uns unsere Landesregierung in ihrer heutigen Kabinettssitzung erteilt. Für dieses Vertrauen sind wir sehr dankbar und freuen uns, dass wir mit unserem Hygiene-Konzept, das wir für eine Rückkehr der Zuschauer im Vorfeld entsprechend ergänzt und mit Testläufen auch in der Praxis erprobt hatten, überzeugen konnten.

Unser Dank geht an das Land und an all jene, die uns bei diesem Prozess begleitet, unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben – angefangen von den Behörden der Stadt Rostock wie dem Gesundheitsamt über den Oberbürgermeister und andere politische Vertreter bis hin zu euch, die Verständnis dafür aufbringen, dass zunächst nur eine teilweise Rückkehr der Zuschauer möglich ist, sich weiter in Geduld üben und froh sind, dass dieser erste Schritt nun überhaupt gemacht werden kann.

Bei aller Freude, der erste Verein sein zu können, der wieder vor Zuschauern spielen darf, sind wir uns zugleich aber auch der unheimlich großen Verantwortung bewusst, die wir mit dieser Vorreiterrolle tragen.

Denn mit diesem Feldversuch legen wir nicht nur für den F.C. Hansa und seine Zuschauerzahlen entscheidende Weichen für die Zukunft. Mit den Erkenntnissen und Erfahrungen aus den Abläufen am Spieltag wollen wir zugleich den Weg dafür ebnen, dass auch für andere Vereine und Veranstalter schnellstmöglich eine Zuschauer-Rückkehr möglich werden kann. Aus diesem Grund werden am Sonnabend auch Vertreter anderer Sport-Vereine und Veranstalter aus unserem Land sowie anderer Fußball-Clubs wie z.B. Union Berlin zu Gast sein, um sich ein Bild von der Umsetzung unseres Konzepts und unserer Maßnahmen zu machen und von unserem Testlauf profitieren zu können.

Aber selbst das durchdachteste Hygiene-Konzept kann nur dann funktionieren, wenn es am Ende auch gelebt und erfüllt wird. Daher bitten wir alle, die die Chance haben, bei diesem Feldversuch dabei sein zu können, diese große Verantwortung gegenüber allen anderen Fans und Teilen unserer Gesellschaft immer im Hinterkopf zu behalten und uns bei der Umsetzung der Vorgaben und Maßnahmen zu unterstützen und aktiv mitzuwirken. Was genau zu beachten ist, werden wir allen, die am Sonnabend dabei sein können, noch einmal in einer gesonderten Mail mitteilen.

Mit eurem vorbildlichen Verhalten gebt ihr all jenen Hansa-Fans, die nicht das Privileg haben am Sonnabend dabei sein zu können, die Chance auch in unser Wohnzimmer zurückkehren zu können. Zudem tragen wir alle auch dafür Sorge, dass wir die ersten Öffnungen und Lockerungen in anderen gesellschaftlichen Bereichen wie z.B. dem Einzelhandel nicht gefährden.

Wir alle wissen zudem, dass -wie schon im Herbst vergangenen Jahres - deutschlandweit wieder zahlreiche Augen auf uns gerichtet sein werden - insbesondere der Kritiker. Auch diesmal heißt es gemeinsam zu beweisen, dass man uns zurecht das Vertrauen geschenkt hat und wir verantwortungsvoll mit dem Privileg umgehen werden.

WIR SIND HANSA!

Zurück

  • sunmakersunmaker