Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.06.2018 21:00 Uhr

Hansa feiert im ersten Testspiel Torfestival gegen Wöpkendorf

Beim klaren 16:0-Sieg gegen die SG Wöpkendorf feierte unsere Kogge einen erfolgreichen Einstand in die Vorbereitung.

Schon von Beginn an suchte unsere Kogge nur den Weg nach vorne und wurde früh dafür belohnt. Königs schob, nachdem er zuvor schön freigespielt worden war, zum 1:0 ein (10.), ehe Rankovic mit einem Distanzschuss wenig später das Leder zum zweiten Mal im Netz unterbrachte (13.). Der Torreigen war also früh eröffnet, die Hansa-Profis spielten sich in einen regelrechten Rausch. Geduldig kombinierten sie sich durch die Abwehr der Hausherren, bis daraus eine eindeutige Torchance resultierte. Noch vor der Pause schraubten Soukou, der einen lupenreinen Hattrick erzielte und insgesamt viermal traf und Scherff sowie Königs, der drei weitere Treffer erzielte, in die Höhe. Bereits zur Halbzeit stand es somit 10:0 für den Drittligisten, der dem Underdog keine Chance ließ. Wöpkendorf konnte sich bei Keeper Kracht bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel – dieser war mehrmals mit starken Paraden zur Stelle.

Im zweiten Durchgang wechselte Cheftrainer Pavel Dotchev ordentlich durch, damit alle Akteure ihre verdiente Spielzeit bekamen. Der F.C. Hansa agierte weiterhin druckvoll und münzte die Chancen weiterhin in Tore um. Erst traf Berger aus der Distanz (57.), dann schnürte Scherff seinen Doppelpack (61.) und auch Königs netzte erneut ein (69.). In der Schlussphase war Williams nach einem Torwartfehler zur Stelle, bevor Bouziane einen Elfmeter verwandelte und Reinthaler nach einer Ecke den Schlusspunkt setzte.

SG Wöpkendorf - Hansa Rostock 0:16

Tore: Königs (5), Soukou (4), Scherff (2), Rankovic, Reinthaler, Berger, Bouziane, Williams

F.C. Hansa Rostock: Gelios - Rankovic, Nadeau (46. Kroh), Reinthaler, Scherff - Pepic (46. Berger) Hildebrandt (46. Wannenwetsch) - Breier (46. Bouziane), Biankadi - Königs, Soukou (46. Williams)

Zurück

  • sunmakersunmaker