Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.04.2019 15:59 Uhr

Hansa vor Jena leicht ersatzgeschwächt – Drei Junge Hanseaten springen ein

Nach dem Auslaufen am Montag und der nicht öffentlichen Einheit am Mittwochmorgen sind unsere Profis mitsamt einiger neuer Gesichter am Nachmittag auf dem Trainingsplatz Süd in die intensive Vorbereitung auf den bevorstehenden Ost-Kracher gegen den FC Carl Zeiss Jena (Sonnabend, 14 Uhr) eingestiegen.

Während U19-Spieler Paul Wiese, der bereits im Winter ins Trainingscamp in die Türkei mitreiste, schon dem ein oder anderen ein Begriff sein könnte, waren mit Thore Böhm und Oliver Daedlow zwei weitere Kicker der Jungen Hanseaten vor Ort und wurden von Jens Härtel direkt in die größtenteils aus Koordinations- und Passübungen bestehende Einheit integriert. Aufgrund einer Erkältung fielen mit Marcel Hilßner, Lukas Scherff und Eric Gründemann gleichzeitig drei Akteure flach.

Weiterhin verzichten muss unser Chef-Trainer auch auf Stürmer Marco Königs, der nach seinem Mittelfußbruch noch Zeit benötigt, und Mittelfeldmann Willi Evseev (Handbruch). Freuen konnte er sich hingegen über die Rückkehr von Guillaume Cros, der das Training direkt über die gesamte Distanz mitging. Gemeinsam mit dem angeschlagenen Johann Berger absolvierte der am vergangenen Wochenende leicht lädierte Ioannis Gelios derweil ein individuelles Programm.

Zurück

  • sunmakersunmaker