Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.10.2020 10:46 Uhr

Junge Hanseaten im Erzgebirge doppelt gefordert, "Amas" empfangen Brandenburg

Nachdem die Spiele der vergangenen Woche aufgrund der aktuellen Corona-Lage ausfallen mussten, sind unsere Amateure an diesem Wochenende wieder im Ligabetrieb gefordert und wollen ihre starke Form der vergangenen Spieltage bestätigen. Während unsere "Amas" zuhause auf den Brandenburger SC Süd 05 treffen, wartet sowohl für die U19 als auch für die U17 eine Reise ins Erzgebirge – gegen die Teams von Aue stehen unseren Jungen Hanseaten zwei echte Härteprüfungen bevor.

U21 empfängt Brandenburger SC Süd 05 – und will die Punkte hierbehalten

Zuletzt gab es in der Oberliga Nord für unsere U21 drei Siege in Folge – diese Serie soll am Sonntag ausgebaut werden, denn um 14 Uhr begrüßt die Elf von Chef-Trainer Axel Rietentiet den Brandenburger SC Süd 05 im Volksstadion. Die Brandenburger um Coach Mario Block hatten zu Beginn der Saison Startschwierigkeiten und rangieren aktuell mit fünf Punkten aus sieben Spielen auf einem der Abstiegsplätze. Doch mit einigen Neuverpflichtungen – unter anderem Ex-Profi Thiago Rockenbach da Silva – haben die Brandenburger darauf reagiert.

Unsere "Amas" gehen somit zwar auf dem Papier als Favorit in das Spiel, zu unterschätzen ist der kommende Gegner aber keineswegs, wie auch Trainer Axel Rietentiet betont: "Unser letztes Punktspiel ist drei Wochen her. Wir sind daher etwas aus dem Rhythmus, sind aber heiß auf das Spiel und wollen die Punkte natürlich hierbehalten. Brandenburg Süd wird die Punkte aber nicht abschenken und hat sich mit vier Neuverpflichtungen – zum Teil aus der Regionalliga – nochmal verstärkt. Wir müssen eine gute Einstellung und ein gutes an den Tag legen."

U19 erwartet Gradmesser gegen ungeschlagenen FC Erzgebirge Aue

Für unsere U19 läuft es momentan wie am Schnürchen: Die Mannschaft von Uwe Ehlers hat bisher alle fünf Ligaspiele gewonnen und dabei nur zwei Gegentore kassiert – eine nahezu makellose Bilanz. Nachdem das Spiel gegen Tennis Borussia Berlin am vergangenen Sonntag ausgefallen ist, steht für unsere Jungen Hanseaten nun am kommenden Wochenende die Reise zum FC Erzgebirge Aue an - und damit eine echte Härteprüfung: Denn auch die Veilchen sind mit vier Siegen und drei Unentschieden bislang ohne Niederlage durch die neue Regionalliga-Saison gekommen.

Erzgebirge Aue zum Zweiten: Auch B-Junioren wollen weiter unbesiegt bleiben

Parallel zum Spiel der U19 sind auch unsere B1-Junioren am Sonntag um 10.30 Uhr beim FC Erzgebirge Aue gefordert. Auf dem Kunstrasenplatz des benachbarten Sport- und Freizeitzentrums KR wollen die Jungen Hanseaten von Trainer Tobias Sieg ihre gute Form – man holte 13 Punkte aus fünf Spielen – bestätigen. Doch auch für die U17 wird die Partie beim FC Erzgebirge Aue ein hartes Stück Arbeit, die Veilchen stehen nach einem 2:1 Sieg gegen Rot-Weiß Erfurt auf Platz sechs und wollen jetzt gegen unsere B-Junioren nachlegen.

Chef-Coach Tobias Sieg blickt voraus: "Wir fahren gut vorbereitet nach Aue und wollen unbedingt punkten."

______________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker