Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Junge Hanseaten: NLZ-Leitung Stefan Beinlich und Michael Meier bleiben bis 2025 an Bord

Der F.C. Hansa Rostock setzt in seinem Nachwuchsbereich auf Kontinuität und hat den Vertrag von NLZ-Leiter Stefan Beinlich bis 2025 verlängert. Zudem wird auch der administrative Leiter der Jungen Hanseaten Michael Meier für weitere drei Jahre an Bord bleiben.

Stefan „Paule“ Beinlich trägt seit Dezember 2019 die Gesamtverantwortung für das Nachwuchsleistungszentrum des F.C. Hansa Rostock und wird dabei im gesamten organisatorischen Bereich seit Januar 2020 von Michael Meier unterstützt.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock: „Wir freuen uns, dass wir auch in den kommenden Jahren mit Stefan und Michael planen können. Seit ihrem Amtsantritt hat sich viel in unserem Nachwuchsbereich getan - sowohl in sportlicher Hinsicht als auch rund um das NLZ. Neben dem Aufstieg unserer U19 und U17 in die Bundesliga, wurde die Modernisierung unseres Internats und der Funktionsräume in Angriff genommen, Strukturen und Abläufe professionalisiert sowie die Zusammenarbeit mit den Partnern des NLZ ausgebaut. Zudem tragen beide natürlich auch einen großen Anteil daran, wie wir bislang auch im Nachwuchs durch die Pandemie gekommen sind.“

„Für uns ist die langfristige Verlängerung unserer Verträge eine große Wertschätzung und Anerkennung unserer Arbeit, die in der Form natürlich nur im und durch das gesamte Team möglich ist. Für diese Unterstützung, aber auch das Vertrauen des Vorstandes möchten wir uns bedanken. Wir sind noch wie am ersten Tag voller Tatendrang und freuen uns, auch künftig mithelfen zu können, unseren Nachwuchs weiter voranzubringen“, so Stefan Beinlich und Michael Meier.