Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Während das Spiel unserer U19 beim Halleschen FC auf Wunsch des Gegners verlegt und erst im Oktober ausgetragen wird, spielten unsere U23 und U17 jeweils unentschieden. Alle Informationen im Überblick.

U23 mit torreicher Punkteteilung in Torgelow

Die englischen Wochen unserer Zweitvertretung nehmen ihren Lauf. Nach dem 1:1 im MV-Derby gegen Greifswald gastierte die U23 am Sonntagnachmittag beim Torgelower FC Greif - und lieferte sich einen offensiven Schlagabtausch. Bereits zur Halbzeit bestaunten die Zuschauer in der Gießerei-Arena satte sechs Tore. Am Ende trennten sich die Teams in einem abwechslungsreichen Duell mit 4:4.

Nach gerade einmal sechs Minuten stand es durch die Tore von Stepantsev und Dietze 2:0 für unsere Kogge. Torgelow ließ sich aber nicht beirren, glich kurze Zeit später aus (9.) und konnte zur Halbzeit sogar das zwischenzeitliche 3:1 durch Hahnel (13.) egalisieren (33. + 36.). Mit einem 3:3 ging es in die Kabine, aus der die Hausherren sichtlich frischer zurückkamen. Nach dem 4:3 für die Torgelower (48.) war es schließlich U19-Kicker Martens, der mit seinem zweiten Tor im zweiten Spiel das Remis besiegelte (54.).

Schon am Mittwoch steht die nächste Partie vor der Brust. Im Nachholspiel bei der noch sieglosen TSG Neustrelitz kämpft die Elf von Kevin Rodewald um die nächsten drei Punkte in der Oberliga. Anpfiff im Parkstadion ist um 19.30 Uhr.

U17 mit erstem Punktgewinn in der Bundesliga

Die U17 fuhr derweil ihren ersten Punktgewinn in der laufenden Bundesliga-Spielzeit ein. Während die Gäste aus Wolfsburg kurz vor dem Pausenpfiff mit 1:0 in Führung gingen (39.), sorgte Tim Fürstenau für den 1:1-Ausgleich (59.) und letztlichen Endstand. Seine Mannschaft habe das Unentschieden "mit Herz und Leidenschaft" über die Bühne gebracht, so Trainer Tobias Sieg nach der Partie.

Das Ergebnis werde seiner Mannschaft, gerade nach der lehrreichen 0:7-Klatsche gegen Hertha BSC, "das Selbstvertrauen zurückbringen". Spielerisch gebe es zwar noch Verbesserungsbedarf, mit der Einstellung seiner Jungs war Sieg am Sonnabend aber umso zufriedener. Dank des Punktgewinns rutscht der FCH von Rang 18 auf Rang 16.