Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.03.2020 21:09 Uhr

Liebe Mitglieder und Fans, liebe Sponsoren und Unterstützer des F.C. Hansa Rostock...

...die weiteren Auswirkungen der Corona-Verbreitung sind für uns alle noch schwer abschätzbar, aber sie hat den Fussball und damit auch uns als F.C. Hansa Rostock mit starker Wucht getroffen.

Ohne jeden Zweifel steht aktuell die Bewältigung der gesundheitlichen Krise in unserem Land an erster Stelle und daher gibt es absolutes Verständnis für die getroffenen Maßnahmen der Hansestadt Rostock sowie für die Aussetzung der Drittliga-Spieltage 28 und 29 durch den DFB. Aus diesem Grunde haben wir auch bereits entsprechend unserer Verantwortungs- und Fürsorgepflicht den Trainings- und Spielbetrieb im Nachwuchsleistungszentrum bis zum 19.04. eingestellt.

Neben den präventiven Maßnahmen zum Schutze bzw. zur Verzögerung der rasanten Ausbreitung des Covid-19-Virus ist und wird es natürlich wichtig sein, auch im Sinne der wirtschaftlichen Stabilität gewisse Entscheidungen zu treffen. Auch hier muss zum einen mit Augenmaß und ohne Panik gehandelt werden, zum anderem aber eben auch konsequent, entschlossen und nicht ewig zögernd und abwartend! Wie in anderen Bereichen auch, geht es im Sport um Jobs und Existenzen. Auch hier stehen wir in der Verantwortung.

Aus diesem Grunde haben wir als Vorstand des F.C. Hansa Rostock heute erste Maßnahmen im Verein mit den Mitarbeitern besprochen und auf den Weg gebracht. Uns allen wird die aktuelle Lage einiges abverlangen, aber nur gemeinsam werden wir diesen Ausnahmezustand durchstehen können. Wir sind uns bewusst, dass die Hansa-Familie stets solidarisch war und in der Krise immer unbeirrt geschlossen aufgetreten ist.

Aktuell ist aus unserer Sicht entscheidend, dass mit Hinblick auf die bevorstehende Drittliga-Managertagung am kommenden Montag, bei der über die weitere Verfahrensweise beraten werden soll, nicht übereilt Entscheidungen in Richtung Saisonabbruch getroffen werden. Wir und auch andere Vereine warnen eindringlich vor blindem Aktionismus und Überstürzung, ohne vorher Lösungen für den finanziellen Schaden erarbeitet zu haben. Genauso erwarten wir, dass alle Beteiligten im Sinne des Sportes nach Lösungen suchen und sich bei ihrer Entscheidung nicht nur von den Interessen des eigenen Vereines leiten lassen.

Das bedeutet auch für uns als F.C. Hansa Rostock nicht nur auf das Eigeninteresse zu achten! Der größte Erfolg für den Fussball im Allgemeinen wäre es aus unserer Sicht, wenn in einigen Monaten nicht ein "Vereins-Friedhof" entstanden ist!

Aktuell kann es aber unseres Erachtens nur darum gehen, eine ausreichend lange Pause in der dritten Liga anzustreben und dann zu schauen wie die Saison im Sinne des sportlichen Wettbewerbs möglicherweise zu Ende gebracht werden könnte - denn dies ist das Fundament des Wirtschaftszweiges Sport. Und dies müssen wir unter Berücksichtigung des Machbaren und Leistbaren tun.

Bitte habt zudem Verständnis dafür, dass wir aktuell noch nicht alle eure Fragen beantworten können und wir selbst Sicherheit in die Prozesse bringen müssen. Wir werden Entscheidungen stets im Sinne des F.C. Hansa Rostock treffen und euch informieren bzw. einbeziehen.

Unsere Kogge hat einige stürmische Zeiten hinter sich und auch das anstehende schwere Unwetter werden wir als Hansa-Familie gemeinsam überstehen! Dafür schon jetzt großen Dank an alle.

Robert Marien
Vorstandsvorsitzender F.C. Hansa Rostock

Zurück

  • sunmakersunmaker