Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.10.2018 17:00 Uhr

Mikrosponsoring beim F.C. Hansa Rostock - Interview mit Key Account Managerin Annett Fischer

Seit über sieben Jahren bietet der F.C. Hansa Rostock Unternehmen und Unternehmern im klein- und mittelständischen Bereich die Möglichkeit, sich als Mikrosponsor zu engagieren. Allein in dieser Saison haben sich bereits über 800 Firmen und auch Privatpersonen dazu entschieden, die Kogge als 3-2-1- oder 9-9-9-Sponsor zu unterstützen. Wir haben mit Annett Fischer, die seit dieser Drittliga-Saison 2018/2019 für die Betreuung der Mikrosponsoren beim F.C. Hansa verantwortlich ist, darüber gesprochen, was sich genau hinter dieser Form des Sponsorings versteckt und welche Vorteile es sowohl für den Verein als auch für die Unterstützer mit sich bringt.

Der Begriff „Mikrosponsoring“ ist nicht unbekannt, aber was verbirgt sich genau dahinter und ist anders als beim klassischen Sponsoring?

Mikrosponsoring ist eine mehr oder wenige neuartige Form des Sportsponsorings, die es mittlerweile seit gut 12 Jahren in Deutschland gibt – übrigens nicht nur im Fußball, sondern auch in vielen anderen Sportarten. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um ein „kleines“ Sponsoring, d.h. die Höhe des finanziellen Engagements ist geringer als bei „Großsponsoren“. Mikrosponsoring ist daher für Unternehmen, für die ein klassisches Sponsoring zu kostenintensiv wäre, eine gute Option sich auch mit vergleichsweise kleinem finanziellen Aufwand für Hansa zu engagieren. Viele Kleinstbeträge ergeben im Gesamten auch eine große Summe und damit eine für uns wichtige finanzielle Stütze und Einnahmequelle. Da sich das Mikrosponsoring vor allem an den lokalen Markt richtet, ist es zugleich auch eine gute Möglichkeit, die Bindung zu den Unternehmen aus der Region zu stärken. Im Gegenzug können unsere Mikrosponsoren vom Bekanntheitsgrad des F.C. Hansa profitieren, neue Geschäftskontakte knüpfen und ihr Netzwerk erweitern.

Wer sich auf Mikrosponsoren-Ebene für den F.C. Hansa engagieren möchte, hat die Wahl zwischen dem 3-2-1- und 9-9-9-Paket. Wo liegen die Unterschiede und was umfassen die Pakete?

Je nach gebuchtem Paket unterstützt der Sponsor den F.C. Hansa Rostock mit 321 Euro oder mit 999 Euro pro Saison.  Als Teil der Sponsorenfamilie erhalten unsere Mikrosponsoren natürlich eine offizielle Sponsorenurkunde und bekommen einen attraktiven Mix aus verschiedenen Werbe- und Eventleistungen geboten. Dazu zählt u.a. die Veröffentlichung des Unternehmens-Logos auf der offiziellen Website des F.C. Hansa und auf der Videowall des Ostseestadions bei allen Heimspielen der Saison. Darüber hinaus erhalten unsere Partner je nach Umfang des Engagements auch Tickets bzw. VIP-Karten für die Heimspiele des F.C. Hansa, die selbst genutzt oder als Dankeschön an Kunden oder Mitarbeiter eingesetzt werden können.  Zudem laden wir alle Mikrosponsoren einmal jährlich zu einem exklusiven Sponsoren-Event ein.
 
Wer gehört zum Pool der Hansa-Mikrosponsoren?

Die Bandbreite ist groß. Zum Pool unserer Mikrosponsoren gehören Handwerksbetriebe, Bauunternehmen, Versicherungsagenturen, Hotelbetreiber, aber auch Privatpersonen. Die Mehrheit der Unternehmen kommt aus dem direkten regionalen Umfeld vom F.C. Hansa, wir haben aber auch Mikrosponsoren in Dresden, Eisenach oder Hannover.

Der F.C. Hansa wird beim Mikrosponsoring von der BAES Deutschland GmbH unterstützt. Wie kann man sich diese Zusammenarbeit genau vorstellen?

Die BAES Deutschland GmbH ist eine Agentur für regionales Sportmarketing mit Sitz in Berlin, die zu den Spezialisten in dieser Branche zählen und uns seit der Saison 2016/2017 bei der Telefon-Akquise der 3-2-1- und 9-9-9-Sponsoren unterstützt. Die Betreuung der Sponsoren und die Pflege der Partnerschaft liegt komplett in unserer Hand, weil uns der direkte Draht und der persönliche Kontakt natürlich sehr wichtig sind.

Warum ist das Mikrosponsoring für den F.C. Hansa Rostock von so großer Bedeutung?

Das Mikrosponsoring ist eine wichtige und gute Ergänzung zu unserem klassischen Sponsoring. Es ermöglicht uns, auch kleinere und mittelständische Unternehmen an Bord zu holen und damit neue Einnahmen zu generieren. Besonders erfreulich ist, dass es auch einige Unternehmen wie z.B. die SoftClean GmbH oder aber auch Avedo gibt, bei denen das Mikrosponsoring der Einstieg zu einem großen Sponsoring bei uns war.


Weitere Infos zum Mikrosponsoring beim F.C. Hansa gibt's hier

Zurück

  • sunmakersunmaker