Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.11.2018 13:51 Uhr

Mit den Profis im Ostseestadion schlemmen - „Hansa tischt auf“ steigt am 05.01.2019

Wenn die tosende Neujahrsfeier und der morgendliche Kater überstanden sind, lädt der F.C. Hansa auch Anfang 2019 zum traditionellen "Hansa tischt auf" in den Businessclub des Ostseestadions ein, in dem wieder ausgiebig gegessen, getrunken und geschwatzt werden darf.

Wie schon in den vergangenen Jahren liegt vor allen Teilnehmern dabei ein unvergesslicher Abend, an dem sich auch die gesamte Profimannschaft der Kogge mitsamt Trainern und Verantwortlichen einfinden wird. Selten haben Fans und Anhänger des F.C. Hansa die Gelegenheit, ihre Idole so hautnah und direkt zu erleben. Denn egal ob beim gemeinsamen Essen am Tisch, dem Gang zum Buffet oder beim Tanzen – immer und überall besteht die Chance mit „unseren Jungs“ ins Gespräch zu kommen. Chef-Trainer Pavel Dotchev, Abwehrchef Oliver Hüsing, Torjäger Cebio Soukou und Co. freuen sich bereits jetzt darauf, diesen Abend gemeinsam mit allen Anhängern zu verbringen.

„Hansa tischt auf“ steht auch 2019 voll und ganz unter dem Motto "Mecklenburger Abend" und wird natürlich dementsprechend kulinarisch umgesetzt. Ein Blick auf das Angebot des Buffets verrät: Auch in diesem Jahr gibt es eine Menge Spezialitäten aus der Region – von herzhaft bis süß ist alles dabei, was die Küche unseres Catering-Partners w.Holz an Köstlichkeiten hergibt.

Begleitet wird die Veranstaltung von unserem DJ Mike Leuchter, der dafür sorgen wird, dass es nach dem großen Schlemmen auch auf der Tanzfläche so richtig zur Sache gehen kann. Außerdem führt der F.C. Hansa wieder eine Tombola zugunsten der eigenen Nachwuchsabteilung durch, bei der es zahlreiche attraktive Hansa-Preise zu gewinnen gibt. „Hansa tischt auf“ – Bereits 2019 das erste Highlight für jeden Fan unserer Kogge!

Tickets gibt es:

- im Online-Ticketshop
- im Hansa-Fanshop (Breite Straße)
- im neuen Hansa-Fanshop (Kröpeliner-Tor-Center)

Zurück

  • APEX groupAPEX group