Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.09.2020 14:19 Uhr

Nachwuchsergebnisse: „Amas“ mit Punktgewinn, U17 triumphiert im Ost-Klassiker

Sieben Punkte aus drei Spielen – so lautet die starke Bilanz unserer drei jahrgangshöchsten Nachwuchsteams an diesem Wochenende. Während die U21 mit dem Unentschieden im Landesduell gegen den Torgelower FC Greif den ersten Punkt der Saison einfahren konnte, gewann unsere U19 ihre Auftaktpartie gegen den BFC Dynamo mit 3:0. Einen Einstand nach Maß feierten auch die B1-Junioren um den neuen Chef-Coach Tobias Sieg gegen Union Berlin – beim 4:0-Heimsieg über die Eisernen ließen unsere Jungs nichts anbrennen.

 

U21 - Torloses Unentschieden gegen Torgelow sichert den ersten Saisonpunkt
Im dritten Spiel der neuen Oberliga Nord-Spielzeit punkteten unsere Amateure erstmalig und senden somit ein wichtiges Zeichen für die kommenden Aufgaben. Bereits im Vorfeld der Partie warnte Chef-Coach Axel Rietentiet vor den erfahrenen Greifenträgern – wie der Spielverlauf zeigte, sollte er mit dieser Einschätzung richtig liegen. Im hart umkämpften Landesduell schenkten sich beide Teams über weite Teile der Partie nichts und kamen ihrerseits immer wieder zu guten Gelegenheiten. Im Hansa-Kasten war es vor allem der an diesem Tag fehlerfreie Ben Voll, der zwei Großchancen der Gäste glänzend vereiteln konnte. Kurz vor Schluss hatte dann Jonas Hurtig noch die Chance, die Partie zugunsten unserer Jungen Hanseaten zu entscheiden, jedoch blieb es am Ende beim in der Summe leistungsgerechten 0:0.

Chef-Coach Axel Rietentiet analysiert nach dem Abpfiff: „Ich denke, dass wir am Ende des Tages mit dem Ergebnis zufrieden sein können. Meiner Mannschaft war klar anzusehen, dass sie das Spiel um keinen Preis verlieren wollte – jeder hat für den anderen gekämpft, sodass wir uns den Punkt schlussendlich auch verdient haben. Jetzt gilt es, an die gezeigte Leistung anzuknüpfen und in den kommenden Partien die nächsten Schritte in unserer Entwicklung zu gehen.“

U19 gelingt erfolgreicher Saisonstart – souveräner 3:0-Heimsieg gegen den BFC Dynamo
Einen erfolgreichen Saisonauftakt feierten unsere A-Junioren am vergangenen Wochenende beim 3:0-Heimsieg über den BFC Dynamo. Dabei ließen unsere Jungs gegen die Hauptstädter zu keinem Zeitpunkt der Partie Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag das Spielfeld als Sieger verlassen wird. Durch Tore von Randy Dei (1:0) und Marc Bölter (2:0) sorgten die Jungs um Chef-Coach Uwe Ehlers schnell für klare Verhältnisse im Heimspiel gegen die Berliner Nachwuchskicker – den Schlusspunkt setzte schließlich Theo Gunnar Martens mit seinem Treffer zum verdienten 3:0-Endstand.

Chef-Coach Uwe Ehlers zeigte sich nach der Partie mit der Leistung seines Teams zufrieden und kommentiert: "Man hat gemerkt, dass die Jungs lange kein Pflichtspiel hatten. Zu Beginn waren sie etwas verkrampft - mit dem Führungstor hat sich das aber gelegt. Unter dem Strich war es ein souveräner Auftritt meiner Mannschaft. Wir haben zwar einige Chancen liegen gelassen, sind in der Summe aber natürlich froh über drei Punkte."

4:0-Heimsieg über Union Berlin: U17 feiert Auftakt nach Maß
Auch unsere B1-Junioren legten einen glänzenden Start in die neue Saison hin und besiegten die Zweitvertretung des 1.FC Union Berlin mit 4:0. Das mit einigen neuen Gesichtern gespickte Team unserer Hanseaten brauchte zu Beginn der Partie etwas Anlaufzeit, um sich an den Spielrhythmus nach der langen Pause zu gewöhnen – folgerichtig ging es mit einem Stand von 0:0 in die Pause. Chef-Coach Tobias Sieg schien jedoch in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden zu haben, direkt nach dem Wechsel gingen unsere Jungs durch einen Treffer von Joshua Krüger (42.) in Führung. Im Anschluss schien der Knoten geplatzt – mit einem Doppelschlag durch Thomas Rotfuss (64.) und Miguel Lemke (69.) setzten die Hansestädter die Zeichen klar auf Heimsieg. Mit seiner ersten Aktion sorgte schlussendlich der kurz zuvor eingewechselte Tristan Wagner in der 75. Minute für den Endstand in einer über weite Teile von unserer Mannschaft dominierten Partie.

Nach dem Spiel lobte Chef-Coach Tobias Sieg seine Jungs für einen engagierten Auftritt und fügt hinzu: „Zunächst war es der erwartet schwere Beginn nach der langen Corona Zwangspause. Natürlich sind wir dem Ergebnis zufrieden – für uns es war sehr wichtig, mit einem positiven Erlebnis in die Saison zu starten. Mit den gesammelten Erkenntnissen geht es jetzt in die kommenden Trainingseinheiten, in denen wir unsere Entwicklung weiter vorantreiben wollen.“

______________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker