Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.09.2021 15:06 Uhr

Nachwuchsergebnisse: Punktgewinn für U17 & U19, U23 verliert deutlich

Hinter unseren Jungen Hanseaten liegt unter dem Strich ein durchwachsenes Wochenende: Während die U23 am Sonntag vor heimischer Kulisse klar gegen Stendal verlor, sammelten die U17 und die U19 in den Junioren-Bundesligen jeweils einen Zähler.

Nächster Dämpfer für die U23

Es war nicht der Tag unserer zweiten Mannschaft: Beim Duell gegen Lok Stendal geriet die Rodewald-Elf bereits früh in Rückstand (8.) und tat sich anschließend schwer, gefährliche Torchancen zu kreieren. Mit dem Pausenpfiff sorgte ein ärgerliches Eigentor nach einem Eckball für den zweiten Gegentreffer im heimischen Volksstadion (45+1). Auch zwei personelle Wechsel nach dem Pausentee brachten nicht die Wende: Die Gäste ließen zunächst wenig zu und als der eingewechselte Haufe endlich die Riesenchance zum Anschluss hatte, machte Stendals Keeper dem Stürmer-Routinier mit eine klasse Parade einen Strich durch die Rechnung. Zu allem Überfluss fiel im Gegenzug in Person von Föther der dritte Treffer (84.), bevor Daramaras in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Tor den 0:4-Endstand besiegelte. Die U23 muss damit nach zwei kräftezehrenden englischen Wochen den nächsten Rückschlag verkraften und wartet nun schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Wilde Schlussphase: U19 hat Wolfsburg am Rande der Niederlage

Deutlich stärker präsentierten sich derweil unsere A-Junioren: Dem vermeintlichen Favoriten aus Wolfsburg konnte ein Punkt abgeknöpft werden – und es war sogar deutlich mehr drin: Randy Dei bescherte der Ehlers-Elf zunächst die frühe Führung (13.), Thomas Rotfuß konnte diese nach einer halben Stunde sogar noch ausbauen (29.). Noch vor der Pause kamen die Wölfe aber durch einen Treffer von Busch jedoch wieder ran (39.). Der zweite Durchgang und besonders die Schlussminuten hatten es dann in sich: Die Gäste aus Niedersachsen sahen zweimal die Ampelkarte, kamen in doppelter Unterzahl in der Nachspielzeit durch einen Treffer von Kastull aber dennoch zum 2:2-Ausgleich (90+4). Und das war noch nicht alles: Beim VfL wurde kurz darauf der dritte Akteur – diesmal mit glatt Rot – vom Platz gestellt, auch bei unserem FCH wurde die zweite gelbe Karte einem Spieler zum Verhängnis. Genauso viele Platzverweise wie Tore also – und unter dem Strich ein Punkt für unsere U19, die nach vier Spielen nun vier Punkte auf dem Konto hat.

U17 mit zweitem Unentschieden in Folge

Auch unsere B-Junioren sammelten einen Zähler – und den zweiten in Folge: Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Wolfsburg in der vergangenen Woche trennte sich die Elf von Tobias Sieg diesmal torlos von Eintracht Braunschweig.

Zurück

  • APEX groupAPEX group