Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.04.2021 10:12 Uhr

Offiziell: Saisonabbrüche beim Nachwuchs

Seit mehreren Monaten sind die jeweiligen Ligen der Jungen Hanseaten aufgrund der Pandemie unterbrochen, nun steht fest: Die Saisons der U15 aufwärts bis zur U21 werden nicht fortgesetzt. Für die Wertung der Tabelle wird die Quotientenregel angewandt. Zuvor hatte der Landesfußballverband bereits die Spielzeiten der U13, U14 & U16 für beendet erklärt.

Die "Amas", die in der Oberliga gute Leistungen zeigten, beenden die Spielzeit 2020/21 damit auf dem siebten Platz. Die U19, die eine bärenstarke Runde spielte, führt auch nach der Quotientenregel das Tableau an und darf sich – ebenso wie die U17, die die Spielzeit auf dem zweiten Rang beendet – noch Hoffnungen auf den Aufstieg in die Bundesliga machen. Da allerdings nur ein Bruchteil der Saison gespielt werden konnte, ist noch unklar, ob die beiden Ränge die Jungen Hanseaten zum Aufstieg berechtigen – dies wird in Kürze der DFB entscheiden. Die U15 belegt in der Abschlusstabelle unterdessen den elften Platz.

Während die U13-Teams ihre Spielzeiten auf dem dritten und achten Rang beendeten, rangiert die U14 auf einem abschließenden siebten Platz. Die U16 konnte sich in ihrer Staffel den zweiten Platz sichern.

Trainiert werden darf zum Teil aber weiterhin: Aufgrund der Landeskaderregelung dürfen die U14 bis U19 auf unserer Anlage nach wie vor gegen den Ball treten.

Stefan Beinlich, Leiter NLZ: "Es ist natürlich schade für die Jungs, dass sie die Saison nicht zu Ende spielen können. Wir hoffen, dass in der kommenden Saison ein Stück Normalität zurückkehrt – nicht nur im Fußball."

______________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • APEX groupAPEX group