Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.05.2018 11:42 Uhr

Saisonfinale im Ostseestadion – Haubitz im Probetraining

Sieben Spiele ungeschlagen und nur zwei Gegentore – doch so richtig zufrieden ist die Kogge mit den zurückliegen Wochen nicht. Daher könnte ein Heimsieg im vorletzten Ligaspiel helfen, die gute Saison mit einem starken fünften Tabellenplatz abzuschließen. Diesen haben momentan die Würzburger Kickers inne und liegen einen Punkt vor dem FCH.

Mit diesem Ziel vor Augen startete die Dotchev-Truppe in die neue Trainingswoche und musste dabei auf Nico Rieble verzichten, für den die Saison nach einem Jochbeinbruch aus der Köln-Partie beendet ist. Allerdings gab es auch erfreuliche Neuigkeiten vom Trainingsplatz. Am Dienstag konnte Hansa Probespieler Maik Haubitz zu den zwei Auftakteinheiten begrüßen. Der 25-jährige defensive Mittelfeldmann trainiert aktuell zur Probe an der Ostsee und steht noch bis Ende Juni bei Hertha BSC II unter Vertrag. Dort konnte der gebürtige Berliner in 26 Saisoneinsätzen fünf Treffer erzielen und vier weitere auflegen. Komplettiert wurde der Kader von den A-Jugend Spielern Jason Rupp, Paul Wiese, Ian Kroh und Thore Böhm, die ihre Künste unter den Augen von Pavel Dotchev bei den Profis unter Beweis stellen konnten.

Auch am zweiten Trainingstag der Halle-Vorbereitung (Mi., 10.30 Uhr) stand Haubitz auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße. Nach der Erwärmung kam dann auch schon der Ball ins Spiel – bei verschiedenen Passformen zog Chef-Trainer Pavel Dotchev langsam das Tempo an, um in die anschließende Spielform mit voller Intensität zu gehen.

Am Donnerstag (10.30 Uhr) und Freitag (13.30 Uhr) warten auf unsere Jungs zwei weitere Einheiten, die das Team auf den HFC vorbereiten sollen.

Zurück

  • sunmakersunmaker