Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Schulter-OP bei Hansa-Mittelfeldakteur Nik Omladic

Hansa-Mittelfeldspieler Nik Omladic wird sich am kommenden Mittwoch in der ATOS Klinik München einer Operation an der linken Schulter unterziehen müssen und danach mindestens sechs Wochen ausfallen.

Der 30-jährige Slowene klagt seit Dezember vergangenen Jahres über Schmerzen – weitere Untersuchungen u.a. durch einen Schulter-Spezialisten in Berlin haben nur ergeben, dass es sich um eine Verletzung der langen Bizepssehne handelt, die operativ versorgt werden muss.

Den Eingriff wird Prof. Dr. med. Peter Habermeyer, der auf dem Gebiet der Schulterchirurgie zu den weltweit führenden Spezialisten gehört, vornehmen.

Der F.C. Hansa wünscht „Omla" eine erfolgreiche OP und eine schnelle Genesung.